FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
21.12.2018

Chinesische Delegation besucht den Fachbereich IuM

Großes Interesse an den Laboren des Fachbereichs und dem praxisintegrierten Studienmodell.

2018-12-18_Chinesische Delegation_01

Am Dienstag, den 18. Dezember besuchte eine 9-köpfige Delegation aus der Provinz Shandong und der Stadt Zibo in China den Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) der FH Bielefeld. Begleitet wurden die Vertreter einiger Schulen und Bildungseinrichtungen von Junwei Zhong, dem Geschäftsführer des Internationalen Studienzentrums NRW. „Ziel des Austausches ist es, internationale Studierende für den Fachbereich IuM in Bielefeld und Gütersloh zu gewinnen“, erklärt IuM-Dekan Prof. Lothar Budde, der die Delegation in den Räumlichkeiten der FH Bielefeld begrüßte. Prof. Dr. Hubertus Warmeling, Studiengangsleiter im Fachbereich, stellte der Gruppe im Anschluss den Fachbereich IuM und die unterschiedlichen Studienmodelle vor.

2018-12-18_Chinesische Delegation_02Da seitens der Delegation ein großes Interesse an den Laboren des Fachbereichs und dem praxisintegrierten Studienmodell existiert, wurden zunächst einige Labore in Bielefeld besichtigt, bevor es zum Besuch der Firma Beckhoff nach Verl ging. Die Betriebsbesichtigung wurde von Dr. Ursula Frank, zuständig für das Projektmanagement im Bereich Forschung und Entwicklung bei Beckhoff und Ansprechpartnerin der FH Bielefeld im Rahmen des praxisintegrierten Studienmodells, geleitet. Dr. Frank veranschaulichte den interessierten Gästen die Zusammenarbeit mit der FH und wie die Ausbildung der Studierenden konkret umgesetzt wird. Zu diesem Zweck fand auch ein Gespräch mit den Studierenden der praxisintegrierten Studiengänge statt. „Am Ende des Besuchs äußerten die Delegationsteilnehmer großes Interesse an einer Kooperation und es wurde beschlossen, die Gespräche demnächst fortzusetzen", schließt Budde. (th)