FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
19.12.2018

Englische Vorlesungen am Fachbereich gestartet

Vier Studentinnen der Uludağ University/Türkei lernen Land und Hochschulsystem kennen.

2018-11-14_Ruediger-Erasmus

Der Fachbereich Ingenieurwissenschaft und Mathematik (IuM) hat einen weiteren Schritt Richtung Internationalisierung der Lehre vollzogen. Seit diesem Wintersemester werden für Gaststudierende aus dem Ausland, sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester, englischsprachige Vorlesungen im Umfang von mindestens 30 ECTS angeboten. Die ersten vier internationalen Studierenden, die dieses Angebot wahrnehmen, sind Studentinnen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen von der Uludağ University aus der Türkei. „Die Studierenden fühlen sich nach eigenen Angaben sehr wohl an der FH und genießen es, ein neues Land kennenzulernen“, erzählt Prof. Dr. Klaus Rüdiger, Lehrender und Beauftragter für Internationales im Fachbereich IuM.

Prof. Dr. Thomas Kordisch, der das Modul Material Engineering verantwortet, freut sich über das hohe Maß an Motivation, welches die Studentinnen mitbringen „Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die fachlichen Inhalte und die Wissensvermittlung auf Englisch neu für sie ist, ist die engagierte Mitarbeit beachtlich. Aufgrund der kleinen Gruppe und der sehr individuellen Betreuung konnten die Ziele des Moduls gut vermittelt werden. Mein Dank gilt insbesondere Frau Dr. Ellouz, die das englischsprachige Modul dieses Wintersemester im Rahmen eines Lehrauftrages anbietet“. Das Konzept, englische Vorlesungen für Gaststudierende anzubieten, hat sich mittlerweile europaweit etabliert. Damit soll Gaststudierenden die Möglichkeit gegeben werden, sich einen ersten Eindruck von einem Land und dessen Hochschulsystem machen zu können. Ein damit verbundenes Ziel ist auch, dass sich möglichst viele Studierende dafür entscheiden, länger an der Gasthochschule zu bleiben. „Diese Entwicklung möchten wir unterstützen und werden deshalb die entsprechenden Angebote in den kommenden Jahren weiter ausbauen“, schließt Prof. Dr. Lothar Budde, Dekan des Fachbereichs IuM. (kr/th)