FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
24.06.2022

Exkursion zum Umspannwerk

Im Rahmen des Moduls Elektrische Netze im Studiengang Regenerative Energien besuchte die 11-köpfige Studierendengruppe des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) ein 110kV Umspannwerk der Netzgesellschaft Bielefeld. 

Die Exkursion wurde von Prof. Jens Haubrock angeboten: „Aus meiner Sicht ist es entscheidend, dass die Studierenden einen authentischen Einblick erhalten und ihre Frage direkt vor Ort stellen können.“ Auch aus diesem Grund wurde die Studiengruppe von Ulf Klöpzig, Leiter Instandhaltung Anlagen und Stationen bei der Netzgesellschaft Bielefeld, während des Besuchs betreut.

Ausgestattet mit Sicherheitsbekleidung sowie der nötigen Aufklärung über Gefahren und Sicherheitsvorschriften konnte es losgehen. „Zunächst besichtigten wir die Hochspannungs-Freiluftschaltanlage, wobei wir unter anderem Transformatoren, Leistungsschalter sowie Strom- und Spannungswandler in Augenschein nehmen konnten. Weiter ging es zu einer Innenraumschaltanlage für die Energieverteilung in der Mittelspannungsebene. Zu guter Letzt ging es zur Kompakttrafostation in der Niederspannungsebene“, erzählt Dirk Hansmeier, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich, der die Exkursion begleitete.

Die Studierenden erlebten nach eigener Aussage spannende Einblicke in die Energieverteilung, wodurch sie die Lehrinhalte noch vertiefen konnten“. (dh)