FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
30.10.2018

Studierende präsentieren ihre aktuellen Projekte

Spannende Ergebnisse der Viertsemesterprojekte im Studiengang Mechatronik.

MEC Projektvorstellung in einem Flur der FH Bielefeld

Die Studierenden im Studiengang Mechatronik führen fast in jedem Semester ein Projekt durch. Zu Beginn des Wintersemesters wurden nun wieder die Ergebnisse der Viertsemesterprojekte präsentiert, die sich mit verschiedensten Themen beschäftigten.

Um die Ansteuerung einer CNC-Fräse ging es in der ersten Projektgruppe. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Herbert Funke wurde ein Laptop-Gehäuse entwickelt, das die Silhouette der FH Bielefeld zeigt. Dazu wurde ein Hartschaum-Material mit verschiedenen Werkzeugen gefräst und nachbearbeitet.

Ein weiteres Projekt beschäftigte sich mit Asynchronmaschinen, zu denen ein Simulink-Modell unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Andreas Bünte weiterentwickelt wurde.

Ein Balancier-Roboter wurde in einem Projekt von Prof. Dr. Martin Hülse entworfen. Dieser sollte sich nicht nur in einem Raum bewegen können, ohne mit Hindernissen zu kollidieren, sondern auch gleichzeitig einen Stab balancieren. Eine andere Projektgruppe, ebenfalls geleitet von Prof. Dr. Martin Hülse, stellte eine Open-Source-Experimentierplattform für Ingenieure und Studierende vor. Diese nutzt zwei aktive Kamerasysteme und dient zu Experimenten mit Lernverfahren für autonome Systeme.

Mit einem Rasterkraftmikroskop (AFM) untersuchte eine weitere Projektgruppe graphitbeschichtete Gegenelektroden für Farbstoffsolarzellen und konnte so die Unterschiede zwischen den verschiedenen Auftrags- und Nachbehandlungsverfahren für die Graphitschicht deutlich machen, die mit anderen mikroskopischen Techniken unsichtbar bleiben.

Mit Automobilen in verschiedenen Größenordnungen beschäftigten sich die letzten beiden Projektgruppen. Während unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Herbert Funke ein Strandbuggy durch ein neues Halterungssystem für die elektrischen Energiespeicher und die Integration des Fahrpedals in die elektrische Schaltung weiterentwickelt wurde, präsentierte die Projektgruppe von Prof. Dr.-Ing. Klaus Dürkopp eine neue Fahrbahn für das BOP-Modul, das im ersten Semester des Mechatronik-Studiums durchgeführt wird.

Die Mechatronik-Projekte des aktuellen Wintersemesters werden zu Beginn des nächsten Sommersemesters wieder öffentlich präsentiert. (ae)