FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Studieninhalte

In den ersten beiden Semestern werden die Grundlagen im Bereich Elektrotechnik, Mathematik und Informatik gelegt. Im dritten Semester werden die erlangten Kompetenzen vertieft. Im vierten Semester werden die vermittelten Kompetenzen zusammengeführt und verbreitert. Die Komplexität der Themen wird anspruchsvoller, dieses wird mit den beiden Modulen Modellbildung und Simulation sowie Maschinen und Systemdynamik abgebildet. In den Projektmodulen wird die Entwicklung der sozialen Kompetenzen gefördert sowie das wissenschaftliche Arbeiten vermittelt. Im fünften Semester erfolgt eine thematische Spezialisierung in den Fächern Regelungstechnik, Grundlagen maschinelles Lernen und Grundlagen der Bildverarbeitung. 

Das zweite Projektmodul und das Modul Projektmanagement runden den Kompetenzerwerb ab, sodass die Studierenden im sechsten Semester alle Kompetenzen vermittelt bekommen haben, um die Praxisphase und ihre Abschlussarbeit erfolgreich absolvieren zu können. Die bahnspezifischen Themen werden kontinuierlich im Umfang von fünf Creditpoints in den ersten fünf Semestern vermittelt. Die Verbindung zwischen den Themen zur Digitalisierung findet im Praktikum statt. 

Die Themen für die Bearbeitung in Projektmodulen, der Praxisphase und der Abschlussarbeit sollen einen bahnspezifischen Bezug aufweisen.