FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Laborextruder Collin 25x30

Einschneckenextruder mit Kaltabschlag und Kühlstrecke 

Neben der Verarbeitung von fertigen Kunststoffgranulaten ist auch die Herstellung dieser von Interesse. Mit dem Laborextruder der Firma Collin können Kunststoffe aufgeschmolzen und homogenisiert werden. Dabei können z.B. Additive hinzugegeben oder verschiedene Kunststoffe kombiniert werden. Der Extruder presst die Kunststoffmasse durch eine Düse und erzeugt so einen Endlosstrang. Dieser kann für die Verarbeitung in einer Spritzgießmaschinen zerkleinert werden.


Laborextruder Collin_1