FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Second Service im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik

Ziel von Second Service ist, durch unterschiedlichste Angebote und Maßnahmen den Abbruch eines Studiums zu verhindern. Dabei kooperieren wir mit anderen Einrichtungen der Fachhochschule Bielefeld.

Sollten Studierende doch ihr Studium abbrechen, so besteht die Möglichkeit, einen Berufsabschluss im gewerblich-technischen Bereich zu erlangen. Dabei können die Kenntnisse aus dem Studium mit einfließen und eine Ausbildung kann gegebenenfalls verkürzt werden. Kooperationspartner ist der Verein BANG Gütersloh e.V., ein Netzwerk von regionalen, mittelständischen Unternehmen.


Unser Angebot

  • Information und Beratung für Studierende bei Schwierigkeiten
    (alle Gespräche werden vertraulich behandelt)
  • Workshops und Trainings

Die Beratung und Unterstützung der Studierenden zum Thema "Studienabbruch" wird in der Studienfachberatung fortgeführt.


Sprechzeiten
 
Mittwoch und Donnerstag, 09:30 – 12:00 Uhr

 

Das Projekt wurde gefördert aus dem EFRE-Programm für NRW im Ziel "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung" 2007-2013 

Logo_EFRE_mit_Zuk_RGB_jpg