FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

OER nutzen und erstellen

Wie Sie OER nutzen erfahren Sie in unserem Info-Film im Medienportal.

Wollen Sie selbst OER erstellen, finden Sie hier Tipps, wie Sie diese einfach weiterverwendbar und rechtssicher gestalten.

Urheberrechtliche Hinweise

Sie verwenden ausschließlich selbst erstelltes Material

Wurde das selbst erstellte Material bereits veröffentlicht (z.B. bei einem Verlag), muss geklärt werden, ob eine erneute Veröffentlichung als OER möglich ist.

Bitte beachten Sie, die Rechte Dritter zu wahren (siehe Persönlichkeits-/Markenrecht, Zitation/Verweise).

Sie verwenden eigenes und fremdes Material

Verwenden Sie CC-lizenziertes oder gemeinfreies Material für Ihre OER gelten die Nutzungsbedingungen der CC-Lizenzen.  Ansonsten müssten Sie die Urheberin oder den Urheber um Erlaubnis zur Nachnutzung als OER bitten und außerdem beachten, dass keine Rechte Dritter (z.B. eines Verlags) verletzt werden.

Übrigens: Am besten sind fremde Materialien unter CC-0-, CC-BY- und CC-BY-SA-Lizenzen, da Sie diese am einfachsten nachnutzen können.

Vergessen Sie nicht, die Urheberin oder den Urheber zu nennen und alle verwendeten CC-lizenzierten Materialien als solche zu kennzeichnen (s.u.: Kennzeichnung Fremdmaterial).

Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz

Die Neuerungen des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz in §60a UrhWissG müssen Sie bei CC-lizenziertem Material nicht berücksichtigen, dieses gilt nur für Material, das nicht offen lizenziert ist.

Persönlichkeits- und Markenrechte

Auch bei CC-lizenziertem Material müssen Sie Persönlichkeits- und Markenrechte wahren. Verwenden Sie deshalb am besten nur Material, bei dem weder Privatpersonen noch Marken eindeutig zu erkennen sind.

Sollten Ihnen die Rechteinhaber ausdrücklich das Recht eingeräumt haben, das Material als OER zu verwenden, ist ein kurzer entsprechender Hinweis sinnvoll.

Beachten Sie: Das Logo der FH Bielefeld ist urheberrechtlich geschützt und sollte für Nachnutzer leicht entfernbar sein. Bitte auf die Entfernung hinweisen.

Kennzeichnung und Qualitätsprüfung Fremdmaterial

Zitation und Verweis auf kostenpflichtige Quellen

OER dürfen Zitate und Verweise auf kostenpflichtige oder nicht frei zugängliche Texte enthalten, wenn Sie diese wissenschaftlich korrekt kennzeichnen. 

Fremdmaterial unter CC-Lizenz

Bei der Verwendung von OER müssen Sie angemessene Urheber-und Rechteangaben machen. Bei CC-Lizenzen (außer CC-0) müssen Sie die Urheberin oder den Urheber und gegebenenfalls den Werktitel nennen (in der Version 4.0 nicht mehr länger verpflichtend, aber empfohlen). Außerdem müssen Sie angeben, unter welcher Lizenz das Werk steht, wo Sie es gefunden und ob Sie Änderungen vorgenommen haben.

Empfohlen wird dabei die „TULLU-Regel“: Titel (falls vorhanden), Urheber, Lizenz, Link, Ursprungsort nennen - dies sind alle erforderlichen Angaben. Ausführliche Hinweise und Beispiele finden Sie auf OERinfo.

Außerdem müssen Sie bei CC-Lizenzen Veränderungen kennzeichnen. Ausführliche Hinweise und Beispiele finden Sie unter OERinForm.

Qualitätsprüfung

Eine ausführliche Prüfung empfiehlt sich besonders, wenn Sie selbst OER erstellen wollen.

OER-Lehrmaterial können Sie auf Qualität und Eignung prüfen – mithilfe dieser Checkliste.

Lizenzauswahl

Sie verwenden ausschließlich selbst erstelltes Material

Bei der Entscheidung für eine CC-Lizenz hilft Ihnen die Infografik von Barbara Klute und Jöran Muuß-Merholz.

Dringend empfohlen werden allerdings CC-BY und CC-BY-SA. Denn nur unter diesen Lizenzen sind OER "echte OER", d.h. sie können - bei Nennung der Urheberin oder des Urhebers - uneingeschränkt genutzt und verbreitet werden.

Sie verwenden eigenes und fremdes Material

Verwenden Sie fremdes Material, ist dessen Lizenz bedeutungstragend für die Lizenz Ihrer OER.

Welche Lizenzen Sie überhaupt kombinieren können, ist auf der CC-0-lizenzierten "License Compability Chart" anschaulich dargestellt.

Wie Sie bei Kompositionen und Collagen die einzelnen Materialien und die daraus enstandene OER kennzeichnen können, haben Lubna Ali und René Röpke in einer Präsentation anschaulich dargestellt: OER bearbeiten (ab Folie 15).

Haben Sie Ihre OER mit kombinierbaren CC-Lizenzen fertiggestellt, dann sehen Sie auf unserer Seite "Urheberrecht und Lizenzen" nach, welche der verwendeten Lizenzen die restriktivste ist. Unter dieser muss dann Ihre OER stehen.

Nachnutzende freuen sich über CC-BY- und CC-BY-SA-Lizenzen, achten Sie möglichst schon bei der Wahl des fremden Materials darauf, dass Sie am Ende eine von diesen Lizenzen für Ihre OER verwenden können.

Lizenz angeben

Am besten geben Sie bei Ihrem OER-Material die gewählte Lizenz in dieser Form an:

"Titel" von Ihr Name via Veröffentlichungsort (CC-Lizenz mit Link)
z.B. "OER an der FH Bielefeld" von FH Bielefeld via Medienportal (CC-BY 4.0)
oder "Wirtschaft - Grundlagen 1" von Max Mustermann via Medienportal (CC-BY 4.0)

So werden Sie richtig zitiert und erleichtern die Nachnutzung.

Technisches

Die OER sollten leicht anpassbar und auffindbar sein.

Verwenden Sie ein gängiges Dateiformat und stellen Sie in MS Office/Open Office erstellte Dateien möglichst als Office-Datei zur Verfügung, nicht als pdf.

Nutzen Sie eine Standardschrift (nicht UnitPro), am besten einen Open Source Font.

Zur besseren Sichtbarkeit reichern Sie Ihr Material mit Metadaten an (bei ILIAS: Reiter "Metadaten", beim Medienportal: "Meta-Daten für Suchmaschinen").

Inhaltliches und Formales

Achten Sie bei der Erstellung Ihrer OER insbesondere auf folgende Eigenschaften:

  • aktuell oder aktualisierbar
  • zielgruppengerecht
  • fachlich und inhaltlich richtig, nicht einseitig
  • Material ist in unterschiedlichen Kontexten verwendbar und nicht zu spezifisch
  • Lernziel vorhanden
  • Logik und Aufbau nachvollziehbar
  • Grammatik und Rechtschreibung korrekt
  • verwendete Quellen sind transparent und nachprüfbar
  • Inhalt ist dem Umfang angemessen
Tools zur Erstellung von OER

Zur Planung hilfreich ist die von OERinfo erstellte OER Canvas.

Open Source Software zur Erstellung von diversen OER-Materialien hat OERinForm hier aufgelistet: https://oer.amh-ev.de/wp-content/uploads/2018/07/OER_Tools_Linkliste.pdf

Weitere Fragen? Lesen Sie auch unsere FAQ.

Bei Fragen zum Erstellen von Lehrmaterial und zum Medienportal allgemein wenden Sie sich bitte an die dort genannten Ansprechpartner.

Bitte beachten Sie: Unser Service dient lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar. Diese Liste wird ständig erweitert und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.