FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Tools für digitale Lehre

 Von der FH lizenzierte Tools 

Zoom

Zoom ist eines der Standardprogramme für die Teilnahme an Videokonferenzen. Das Programm bietet viele nützliche Funktionen, die sich auch für die Arbeit in Gruppen gut eignen. Sie können eigene Meetings planen und mit Ihrer Lerngruppe durchführen. Um gemeinsam an Vorträgen oder Präsentationen zu arbeiten, verwenden Sie die Funktion der Bildschirmfreigabe. So können Sie alle Personen aus der Lerngruppe an der Entstehung eines Gruppenproduktes mitwirken lassen. Auch die gemeinsame Arbeit an Whiteboards kann beispielsweise hilfreich sein, um Ideen für Themen zu sammeln oder Aufgaben untereinander zu verteilen. Zoom bietet aber auch noch zahlreiche weitere Interaktionsmöglichkeiten, wie z.B. den Chat oder die Kommentieren-Funktion sowie eine Aufnahmefunktion, in der Sie Ihre Vorlesung mit eingesetzten Programmen wie PowerPoint aufnehmen können.

Um eigene Meetings zu planen und erweiterte Zoom-Funktionen zu nutzen, können Sie sich einen eigenen Account mit Ihrer FH-Mail einrichten. Informationen dazu erhalten Sie auf der hier.

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ unter www.fh-bielefeld.de/dvz/zoom. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise zu Zoom. Bei technischen Schwierigkeiten erfolgt der Support über den IT-ServiceDesk der Hochschule.

Webseite des Herstellers: https://zoom.us/

Webex

Webex ist ein Messenger und Videokonferenz-Tool, das allen FH-Angehörigen zur Verfügung steht. Webex bietet viele hilfreiche Funktionen für einen direkten und unkomplizierten Austausch, wie z. B.:

  • individuelle Chats und Gruppenchats,
  • (geplante) Videomeetings,
  • Dateifreigaben
  • Whiteboards

Webex kann über den Browser (https://teams.webex.com/signin), die Desktop App oder die Smartphone App genutzt werden.

Eine Anleitung zur Registrierung und Installation finden Sie unter folgendem Link auf der Seite der DVZ: Registrierung bei Cisco Webex. Eine Anleitung zur Nutzung von Webex finden Sie in dem Ordner Materialien.

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ unter https://www.fh-bielefeld.de/dvz/webex. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise. Bei technischen Schwierigkeiten erfolgt der Support über den IT-ServiceDesk der Hochschule.

Webseite des Herstellers: https://www.webex.com/de/index.html

Sciebo

Sciebo ist ein Cloudspeicherdienst, der Beschäftigten der FH Bielefeld kostenlos zur Verfügung steht. Auf der Plattform können Daten abgelegt und ausgetauscht werden. Die Dokumente können außerdem für andere Personen freigegeben werden.

Nutzung von Sciebo auf verschiedenen Geräten
Sie können auf Ihre Daten sowohl über den Webbrowser als auch über eine Desktop-Anwendung oder eine Smartphone-App zugreifen. Jedem Sciebo-User stehen 30 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung.

Mit Sciebo kollaborativ an Dokumenten arbeiten
Sciebo ermöglicht die Online-Zusammenarbeit mit allen Office-Dokumenten, also z.B. Textdateien, Tabellen oder Präsentationen. Im Webinterface können Sie diese Dateien gemeinsam mit anderen Nutzer*innen der FH Bielefeld bearbeiten. Dazu müssen Sie Ihre Dateien zunächst teilen und die passenden Bearbeitungsrechte vergeben. Beim simultanen Bearbeiten wird der gleichzeitige Zugang zu Text-, Präsentations- und Tabellendokumenten ermöglicht. Auch eine Kommentar- und Chatfunktion steht zur Verfügung. Diese Art der Online-Zusammenarbeit funktioniert nur über die persönliche Freigabe und nicht über öffentliche Links. Personen außerhalb der FH, die über den mitgeteilten öffentlichen Link auf die Dokumente zugreifen, können diese aber öffnen und herunterladen.

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ unter www.fh-bielefeld.de/dvz/sciebo. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise zum Cloudspeicherdienst Sciebo. Bei technischen Schwierigkeiten erfolgt der Support über den IT-ServiceDesk der Hochschule.

Hilfreiche Videos zur Nutzung von Sciebo (FH-Medienportal):
Sciebo – die Campuscloud. Tutorial 1
Sciebo – die Campuscloud. Tutorial 2

Webseite des Herstellers: https://hochschulcloud.nrw

Tweedback

Tweedback ist ein Web-basiertes Live-Feedback-System, das den Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden vor allem in Lehrveranstaltungen fördern soll. Der Name "Tweedback" ist eine Zusammensetzung aus den englischen Begriffen "to twitter" ("sich etwas erzählen", "zuflüstern") und "feedback". […]

Es gibt mehrere Funktionen: Mit dem Quiz können spontane oder vorbereitete Fragen gleichzeitig anonym beantwortet werden. Mit der Chatwall können jederzeit Fragen und Meinungen abgegeben werden. Mit der Panikfunktion können Teilnehmende schnell und anonym mitteilen, wenn es ihnen z.B. zu schnell geht oder nochmal etwas erklärt werden soll.

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ zu Tweedback. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise. Bei technischen Schwierigkeiten erfolgt der Support über den IT-ServiceDesk der Hochschule. Weitere Funktionen und Erläuterungen finden Sie unter: https://tweedback.de.

Conceptboard

Mit Conceptboard erhalten Sie ein kollaboratives Tool zum Schreiben, Zeichnen und Markieren auf einem visuellen Whiteboard, das Sie in Ihren Veranstaltungen und Projektplanungen einsetzen können. Auf dem Board können Sie Werkzeuge wie Text- und Formwerkzeuge sowie Notizzettel, Inhaltsbausteine- und vorlagen zur optimalen Zusammenarbeit in Echtzeit mit Ihren Studierenden in Ihren Veranstaltungen oder Ihren Projektmitarbeitern über einen geteilten Link nutzen. Neben anpassbaren Vorlagen können mit Conceptboard Aufgaben- und Ideenmanagement, Aktivitäts-Verfolgung, Diagramm-Erstellung und Prognosen auf dem Whiteboard für Brainstorming, Design-Kollaboration, agiles Management, Design Thinking, Workshops und Meetings genutzt werden. Der Bearbeitungsprozess kann über ein Forum im Rahmen der Aufgabenzuweisung diskutiert und während des Prozesses können verschiedene Dateiformate (pdf, jpg, Office-Dateien) eingefügt sowie das Board per Filesharing in unterschiedlichen Dateiformaten (pdf, png) exportiert und gesichert werden.

Weitere Funktionen und Erläuterungen finden Sie unter: Conceptboard verwenden – Conceptboard Hilfe

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise.

Camtasia

Mit Camtasia können Sie Videos erstellen (Screencast) und (nach-)bearbeiten: Sie nehmen je nach Verwendung den ganzen Bildschirm, einzelne Bereiche, eine Anwendung oder einzelne Fenster auf. Bei der Aufnahme besteht die Möglichkeit neben dem Hauptvideo ein Nebenvideo mit dem Vortragenden in einem kleinen Bild, zu erstellen. Darüber hinaus bietet Camtasia viele Ausgabeformate an (AVI, FLV, WMV, RM, MOV, SWF und MPEG).

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise. Bei technischen Schwierigkeiten erfolgt der Support über den IT-ServiceDesk der Hochschule.

Weitere Hilfen finden sich in ILIAS: MP4-Dateien: Tipps zu Ausgabeformaten ILIAS FH Bielefeld - Das FH Medienportal (fh-bielefeld.de), zu Screencasts ILIAS FH Bielefeld - Das FH Medienportal (fh-bielefeld.de) und zu Untertitel ILIAS FH Bielefeld - Das FH Medienportal (fh-bielefeld.de)

Webseite des Herstellers: https://www.techsmith.de/camtasia.html

mysimpleshow

Mit mysimpleshow lassen sich mit Hilfe von Drehbuchvorlagen digitale Legevideos mit ansprechenden Animationen erstellen, um komplexe Sachverhalte einfach und anschaulich zu erklären. Des Weiteren lässt sich auswählen, ob ein automatischer Sprecher oder die eigene Stimme bei der Vertonung verwendet werden soll.

Weitere Funktionen und Erläuterungen finden Sie unter: https://univideo.uni-kassel.de/video/Mit-MySimpleShow-zum-professionellen-Legetrick-Erklaervideo/15/53b4c7ca5b5ffe32bf0d990634119129

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise.

Literaturverwaltungsprogramm Citavi

Mit der Software Citavi können Sie nicht nur Literatur verwalten, sondern auch Zitate organisieren, Literaturbelege sowie Literaturverzeichnisse automatisiert beim Schreiben in Word erstellen und einer Zitierregel entsprechend in Texte einfügen. Die Citavi Cloud bietet dabei verbesserte Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in Teams wie zum Beispiel den Live Chat und ein definierbares Rollenmodell. Citavi ist in der Version 6 für Windows als auch in der Web-Version (z.B. für macOS oder Linux) nutzbar.

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise.

Citavi-Webseite: https://www.citavi.com/de

Weitere Funktionen und Erläuterungen finden Sie unter: https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?contents.html und https://www.citavi.com/de/support/videos

Literaturverwaltungsprogramm EndNote

Mit der englischsprachigen Software EndNote erhalten Sie einen Funktionsumfang wie bei der Software Citavi, die Sie über den Webbrowser, eine Desktop-Anwendung für Windows und macOS oder eine App auf dem Mobilgerät nutzen können.

Weitere Funktionen und Erläuterungen finden Sie unter: https://clarivate.libguides.com/endnote_training/home (Supportangebot des Herstellers)

Weitere Informationen:
Die Anwendung wird von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bereitgestellt. Eine Anleitung zur Registrierung, Zugriffsmöglichkeiten und FAQs finden Sie auf der Webseite der DVZ. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise.

    

Weitere Tools

DFN Terminplaner

Wenn Sie einen Termin für das nächste virtuelle Treffen in der Gruppe finden möchten oder eine Gruppenabstimmung durchführen wollen, können sie den DFN Terminplaner verwenden.

DFN Terminplaner: https://terminplaner.dfn.de/

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise des Anbieters bezüglich der Speicherung, Weitergabe und Löschung personenbezogener Daten.

Learning Tools für Studierende

Auf unserer Seite "Digitales Lernen - LearningTools" bieten wir Ihnen einen kleinen Einblick zu hilfreichen digitalen Lehr- und Lerntools für Studierende.
> mehr Informationen

  

Sonstige digitale Serviceangebote

 Digitaler Semesterapparat

Im Rahmen eines Scan-Dienstes macht die Hochschulbibliothek Lehrveranstaltungsunterlagen wie z.B. Auszüge aus Büchern oder Zeitschriftenaufsätze für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Lehrveranstaltung auf ILIAS online nutzbar.
> mehr Informationen