Losverfahren

Für den Fall, dass Sie die regulären Bewerbungsfristen für einen Studiengang verpasst haben oder im Auswahlverfahren eines zulassungsbeschränkten Studiengangs nicht zugelassen worden sind, können Sie sich über das Losverfahren um einen Studienplatz im ersten Fachsemester eines Studiengangs bewerben. Dies ist für maximal sechs Studiengänge möglich.

Teilnahme am Losverfahren

Bitte senden Sie bis zum Bewerbungsschluss (08.09.2017) für das Losverfahren eine E-Mail mit folgenden Daten:

  • Für welchen Studiengang möchten Sie am Losverfahren teilnehmen?
  • Wo haben Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung erlangt?
  • Name, Vorname,
  • Ihre vollständige Postanschrift,
  • Ihre Mobilfunk- und/oder Festnetz-Telefonnummer.

 
Für Masterstudiengänge geben Sie bitte zusätzlich an:

  • Ihren ersten akademischen Abschluss (Studiengang) und
  • an welcher Hochschule dieser erworben wurde.

Personen mit ausschließlich ausländischen Zeugnissen (Bildungsausländer) oder ohne reguläre Hochschulzugangsberechtigung (beruflich Qualifizierte) können sich leider nicht an den Losverfahren beteiligen, da ihre Zugangsvoraussetzungen vor Studienbeginn nicht mehr geprüft werden können.

Tipp: Sollten Sie noch keine Rückmeldung im Auswahlverfahren eines zulassungsbeschränkten Studiengangs bekommen haben, können Sie sich zur Sicherheit auch parallel für das Losverfahren bewerben.

Nur im Losverfahren erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis Ende September bzw. März informiert. Ablehnungen werden für die Losverfahren nicht verschickt und können auch nicht angefordert werden.
Bitte sehen Sie von telefonischen oder Mail-Anfragen zum Stand der Verfahren bzw. zu Ihren Chancen ab.

Studienplatzbörse

Sie können sich auch auf der offiziellen webbasierten Studienplatzbörse der Stiftung für Hochschulzulassung ("Hochschulstart") informieren. Dort werden Studienplätze angeboten, die an deutschen Hochschulen noch zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.freie-studienplaetze.de