FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
01.06.2021

Zwei Beiträge auf der IE 2021 angenommen

Fluchtwegelenkung und Sensordatenfusion im intelligenten Gebäude

dubai-skyline

Die Paper "IAL: Information Abstraction Layer to Include Multimedia in Building Automation System" von Christopher Schwarzer, Andrei Günter und Matthias König und "Simulation of Static and Dynamic Evacuation Algorithms in Intelligent Buildings Using Unity3D" von Tim Wächter, Justin Drögemeier und Martin Hoffmann wurden beide zur Veröffentlichung auf der diesjährigen International Conference on Intelligent Environments (IE) angenommen.

Tim Wächter hat in seiner Arbeit statische und dynamische Flugwegelenkungsverfahren miteinander verglichen und evaluiert. Dabei erwiesen sich die dynamischen Verfahren innerhalb intelligenter Gebäude als besonders vorteilhaft; durch ihre Autonomität können sie schnellstmöglich auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren, wie z.B. versperrte Fluchtwege oder Gefahrenbereiche, und die Fluchtwegelenkung ad-hoc anpassen. Im Kontext intelligenter Gebäude bewegt sich auch Christoper Schwarzers Arbeit, welche sich mit der vielseitigen Verwendung von Sensordaten beschäftigt. Dafür wurde eine Datenschicht konzipiert, die Daten aus unterschiedlichen Sensoren vereint und kombinatorisch als Information aufbereitet.

Einordnung des \

Anschließend stellt eine Plattform die Information passend für Geräte verschiedener Performanz-Klassen (Mikrocontroller, Smartphone, PCs, Server, ...) zur Verfügung. Dazu wird eine komplexe vollständige Information auf ein Niveau abstrahiert, welches für das entsprechende Gerät ausreichend ist, um einen speziellen Dienst bereitzustellen. Aufgrund der COVID-19 Pandemie wird die Konferenz nicht wie geplant in Dubai, sondern als reines Online-Event vom 21. bis zum 24. Juni stattfinden.