FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
02.11.2017

Forschungskolloquium am Campus Minden

PV-Module im Dauertest

Dr. Johannes Weicht berichtete am 26.10.2017 im Rahmen des Forschungskolloquiums am Campus Minden von seinen Forschungsergebnissen zur Optimierung von Solarzellen. Insbesondere hat er die „Ausheilung“ von Störstellen in Silizium-Dünnschichtsolarmodulen in Abhängigkeit von der Modultemperatur unter verschiedenen Klimabedingungen untersucht. Bis dahin lagen keine Langzeitdaten zur Effizienz von Solarmodulen vor. Seine Forschungsarbeiten hat er im März 2017 mit seiner Promotion abgeschlossen. Er ist damit der „jüngste“ Doktorand des Campus Minden. Die Ergebnisse liefern Anhaltspunkte zum optimalen Schichtaufbau der Solarmodule unter den jeweiligen klimatischen Bedingungen und fließen in die Produktionsprozesse der Hersteller ein.

An den Vortrag schloss sich eine angeregte Diskussion mit den Zuhörern an. Das Forschungskolloquium am Campus Minden findet regelmäßig am Anfang jeden Semesters statt und bietet den Forschenden Gelegenheit, über ihre Arbeiten zu berichten. Der nächste Termin ist für April 2018 geplant.