FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Explosionsschutz bei der Errichtung von Hochregallagern und Kommissionierzonen

Diplomarbeit Alexander Weber/07.2004 – Studiengang Projektmanagement Bau – FH Bielefeld/Fachbereich 6

Die Diplomarbeit geht auf die besonderen Herausforderungen ein, die bei der Errichtung von Hochregallagern und Kommissionierzonen in Verbindung mit Explosionsschutz auftreten können, wie man diese im Vorfeld erkennen kann und welche Lösungen es für diese Fälle gibt.

Ziel der Diplomarbeit war die Erstellung eines Handbuches für die Projektmanager der Firma viastore systems GmbH zur aktuellen Explosionsschutz-Verordnung mit Erläuterung der relevanten Ex-Schutz-Anforderungen, Beschreibung der Umsetzung der Ex-Schutz-Vorschriften an einem Fallbeispiel und Darstellung von Konsequenzen für zukünftige Projekte.

Die Diplomarbeit ist in drei Teile gegliedert:

  • Der erste Teil setzt sich mit den geltenden Richtlinien und Gesetze aus den Bereichen des Explosions- und Brandschutzes auseinander. Da seit dem Juli 2003 eine neueExplosionsschutz-Verordnung gilt, wird auf die Änderungen im Vergleich zu der altenExplosionsschutz-Verordnung näher eingegangen.
  • Im zweiten Teil wird anhand der Musteranlage der Firma BASF Coatings AG in Münster-Hiltrup die Umsetzung der Anforderungen der Explosionsschutz-Verordnung inKombination mit Brandschutz vorgestellt: welche Lösungen der Anforderungen derExschutz- Verordnung genügen und welche Nachweise notwendig sind, um den ausgeführten Leistungen die Erfüllung der Vorschriften zu bescheinigen.
  • Der dritte Teil der Arbeit öffnet den Blick auf die zukünftigen Projekte. Hier wird auf die Konsequenzen aus dem Beispielprojekt eingegangen: was man bei einer Änderung derExplosionsschutzklassen beachten muss, und welche Möglichkeiten man hat, um die geänderten Explosionsschutzanforderungen erfüllen zu können.

Kontakt: weber.alexander1@gmx.de