FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Philipp A. Boysen
Prof. Dr.-Ing., Dipl.-Ing.

Philipp A. Boysen

Fachbereich Campus Minden
Lehrgebiet Elektrotechnik Hard- und Software
Kontakt
Raum D 213
Telefon +49.571.8385-253
Telefax +49.571.8385-250
philipp.boysen@fh-bielefeld.de
Aufgabenbeschreibung

Derzeitig gehaltene Lehre im praxisintegrierten Bachelor-Studiengang Elektrotechnik:

  • Gleichstromtechnik (ELM-1-GST)
  • Felder (ELM-3-FEL)
  • Kommunikationstechnik (ELM-4-KT)
  • Leistungselektronik (ELM-4-LE)
  • Analogelektronik (ELM-5-AE)
  • Elektrische Antriebe (ELM-6-EA)
  • Anteilig: Einführung ins Berufsfeld und die Labortätigkeit (ELM-1-EBL)
  • Betreuung Projekt Angewandte Wissenschaft (ELM-6-PAW)
  • Betreuung Angewandte Informationstechnologie (ELM-6-AIT)
  • Betreuung Unternehmensprojekte 1–3 (ELM-4-UP1 / ELM-5-UP2 / ELM-6-UP3)
  • Betreuung Bachelorarbeiten (ELM-7-BAC)

---

Darüber hinaus verantwortete Module in den drei praxisintegrierten Bachelor-Studiengängen Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen:

  • Informatik (ELM-1-INF / MBM-5-INF / WIM-4-INF)
  • Programmieren in C (ELM-2-PIC)
  • Objektorientiertes Programmieren in C++ (ELM-3-OOP)
  • Elektrotechnik/Elektronik (MBM-3-EEG / WIM-2-EEG)
  • Elektrische Energietechnik (ELM-4-EET)

---

Ehemals gehaltene Lehre:

  • Digitaltechnik (ELM-1-DIG, 2012)
  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens / Projektmanagement (ELM-2-PJM, 2012)
  • Elektronische Bauelemente und Schaltungen – Passive Bauelemente, homogene Halbleiter und Dioden (ELM-3-BS1, 2012)
  • Signal- und Systemtheorie (ELM-4-SST, 2013–2014)
  • Elektrische Energietechnik (ELM-7-EET, 2013–2014)
  • Anteilig: Programmieren in C (ELM-2-PC1, 2012)
  • Anteilig: Elektrotechnik – Induktion und Wechselstromtechnik (ELM-3-ET3, 2013)
  • Anteilig: Messtechnik und Sensorik (ELM-4-MS, 2013)
  • Anteilig: GNSS Applications – Aeronautical Applications and Integrity (TU München, 2009)
  • Flugführung und Navigation (Uni BW München, Lehrvertretung, 2010)
Weitere Funktionen
  • 2017–2018: Mitglied des Fachbereichsrats
  • 2015–2017: Gutachter für den Studienfonds OWL
Weitere Tätigkeiten

Mitarbeit/Mitgliedschaften in Organisationen und Institutionen:

  • IEEE, Institute of Electrical and Electronics Engineers, USA
  • ION, Institute of Navigation, USA
Curriculum Vitae

Seit 2012
Fachhochschule Bielefeld, Campus Minden

  • Professur Elektrotechnik Hard- und Software

---

2008–2011
Funkwerk Avionics GmbH, Ulm

  • Leiter Produkt-Management:
    Spezifikation u. technische Betreuung Avionik-Produkte // Projektleitung Software-Defined-Radio-Empfänger für bodengestütztes GPS-Augmentierungssystem GBAS
  • Leiter Technologie und Strategie:
    Leitung Forschungs- und Technologieprojekte // Evaluierung Luftfahrt-Avionik-Standards // Spezifikation von Avionik-Produkten, z.B. Glascockpit für Ultraleichtflugzeuge, ADS-B-out

---

2003–2007
Euro Telematik AG, Ulm, Bereich Luft- und Raumfahrt

  • Leiter Satellitennavigation:
    Projektleitungen im Umfeld SBAS- und GBAS-Augmentierung zu GPS (DLR, EU) // Projektleitungen lose und eng gekoppelte GPS-INS-Integrationen (EU, ESA)
  • Entwicklung Schlüsseltechnologien:
    Entwicklung lose und eng gekoppelter GPS-INS-Integrationen // Evaluierung neuer Technologien für Luft- und Raumfahrt sowie Telematik
  • Entwicklung Satellitennavigation:
    Entwicklung SBAS-Firmwareerweiterung zu kommerziellem GPS-Empfänger (ESA) // Entwicklung Map-Matching-Verfahren mit Multiple-Hypothesis-Tracking (ESA)

---

2001–2003
Familienpause

---

1996–2001
RWTH Aachen, Institut für Theoretische Elektrotechnik

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter:
    Forschung und Entwicklung im Bereich numerischer Algorithmen zur Berechnung elektromagnetischer Felder
  • Promotion:
    Dr.-Ing. 2008, Dissertation "Beiträge zur Algorithmik des Quasi-TEM-Spektralbereichs-Verfahrens und der Vollwellen-Vektor-Finite-Elemente-Methode für Multi-Layer-Strukturen"

---

1990–1996
RWTH Aachen

  • Studium der Elektrotechnik (Dipl.-Ing.)

---

davor
Geboren und aufgewachsen in Hamburg, 15 Monate Wehrdienst

Schwerpunktthemen/Kernkompetenzen
  • Funkbasierte Ortsbestimmung und Navigation
  • Algorithmik für Satellitennavigationssysteme GNSS (z.B. GPS), ihre Augmentierungssysteme (z.B. SBAS, GBAS), und GNSS-INS-Integration
  • Numerische Methoden zur Berechnung elektromagnetischer Felder
  • Avionik der zivilen Kleinluftfahrt
  • VHF-Funktechnik (analog und Software-Defined Radio)
  • Eigene Navigationsanwendung am liebsten in der Luft (Segelflug/Reisemotorsegler/3-Achs-Ultraleicht), aber auch zu Lande (Motorrad) und zu Wasser (Sportboot)