FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Leitbild Nachhaltigkeit kompakt

Act2Sustain – das Nachhaltigkeitsprogramm der FH Bielefeld

 

Warum machen wir Nachhaltigkeit? (Purpose)

Als Hochschule sehen wir uns in der Verantwortung, zu Nachhaltigkeit und nachhaltiger Entwicklung beizutragen – von der lokalen bis zur globalen Ebene.

Was wollen wir damit erreichen? (Gain)
Wir wollen in unserer Hochschule auf allen Ebenen Nachhaltigkeit mitdenken: Vom Campus-Leben, über Studium & Lehre, Forschung & Transfer, bis hin zu Verwaltung & Governance und dem Gebäudelebenszyklus.

Wir wollen alle Hochschulangehörigen dazu einladen und motivieren, sich gemeinsam mit uns auf die Suche nach nachhaltigen Alternativen zu begeben, um zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Dafür verankern wir das Thema ganzheitlich in der Hochschule und geben auch Impulse für eine nachhaltige Entwicklung in die Region.

Welches gemeinsame Verständnis haben wir von Nachhaltigkeit? (Mindset)

Unter Nachhaltigkeit und nachhaltigem Handeln verstehen wir die ganzheitliche Integration der drei Nachhaltigkeitsdimensionen Soziales, Ökologie, Ökonomie in das hochschulische Handeln als Form der Verantwortungsübernahme für die Gestaltung der Lebenswelt jetziger und zukünftiger Generationen. Somit folgen wir dem zentralen Aspekt der inter- und intragenerationalen Gerechtigkeit und ermöglichen eine nachhaltige Entwicklung, die die Bedürfnisse der derzeitigen Generationen befriedigt, ohne jene der Kommenden zu gefährden (United Nations, 1987, Our Common Future. Report of the World Commission on Environment and Development, S. 15.).
Es gibt vielfältige Möglichkeiten, im Großen und im Kleinen, zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Unsere Arbeitsgruppen in den strategischen Handlungsfeldern Forschung, Transfer, Studium & Lehre, Verwaltung & Governance, Campus-Leben und Gebäudelebenszyklus stehen allen Hochschulangehörigen offen und entwickeln hierzu Ideen.

Jede Idee ist willkommen.
Jeder Beitrag ist wichtig.
Jeder Act2Sustain ist wertvoll.