FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Open Access

Aktuelles

Vier Personen stehen nebeneinander und blicken in die Kamera

Publikationsfonds für Forschende wird ab 2019 ausgeweitet

Mehr

Open Access an der FH Bielefeld

Open Access Logo Plos transparentDie FH Bielefeld hat es sich zum Ziel gesetzt, Open Access verstärkt zu unterstützen. Hierzu führt die Hochschulbibliothek zusammen mit der Datenverarbeitungszentrale und dem F.I.TT.-Team mit Unterstützung einer Pilotgruppe aus allen Fachbereichen das Projekt „Publikationsservices für die FH Bielefeld“ durch.

Im Rahmen dieses Projekts werden verschiedene Dienstleistungen für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der FH entwickelt, u. a. wird ein Publikationsserver aufgebaut.

Als eine der ersten Fachhochschulen Deutschlands verabschiedete die FH Bielefeld im April eine Open-Access-Policy.

Diese Webseiten zu Open Access werden im Laufe des Projekts ständig aktualisiert.

Haben Sie Fragen zu Open Access? Wir beraten Sie gerne individuell oder kommen zu einem Informationsgespräch zu Ihnen in den Fachbereich.

Was ist Open Access?

Mit „Open Access“ wird der kostenfreie und uneingeschränkte Zugang zu wissenschaftlichen Informationen über das Internet beschrieben. Dies erleichtert u. a. die weltweite Sichtbarmachung von Forschungsergebnissen und den wissenschaftlichen Austausch.

Zahlreiche Förderer und Institutionen erwarten bereits eine Veröffentlichung im Open Access. So soll sichergestellt werden, dass öffentlich geförderte Ergebnisse der Gesellschaft zur Verfügung stehen.

Warum Open Access?
  • Erhöhte Sichtbarkeit von Dokumenten: Deutlich bessere Wahrnehmung als bei Closed-Access-Publikationen, da die Dokumente für Suchmaschinen gut auffindbar sind
  • Schneller und kostenloser Zugang: für Interessierte sofort erreichbar und weltweit über das Internet komfortabel nutzbar
  • Zitierhäufigkeit steigt durch erleichterten Zugang
  • Leichte Verbreitung und ggf. Weiterbearbeitung
  • Förderung interdisziplinärer und internationaler Zusammenarbeit
  • Langfristige Verfügbarkeit durch Persistent Identifiers (DOI)
  • Schnellere Publikation von Forschungsergebnissen, Erhöhung der Effizienz von Forschung
  • Qualitätssicherung durch Peer Review auch bei Open Access vorhanden
Weitere Informationen zu Open Access (externer Link)
Weitere Informationen zu Open Access finden Sie unter: open-access.net