FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Über Open Access

Was ist Open Access?

Open Access ist der freie Zugang zu wissenschaftlicher Information – ohne finanzielle, technische, rechtliche Hürden für die Nutzer*innen. Die Publikation erfolgt online und erleichtert die weltweite Sichtbarmachung von Forschungsergebnissen sowie den wissenschaftlichen Austausch.

Zahlreiche Förderer und Institutionen erwarten eine Bereitstellung von Forschungsergebnissen als Open Access Publikation. So soll sichergestellt werden, dass die Ergebnisse öffentlich geförderter Forschung sichtbar und nachnutzbar sind und der Gesellschaft allgemein zur Verfügung stehen.

Warum Open Access?

Die wichtigsten Vorteile von Open Access für Forschende im Überblick:

Open-Access-Symbol, im Kreis darum angeordnete Symbole für die Vorteile

CC-BY Danny Kingsley & Sarah Brown via aoasg (ins Deutsche übertragen/bearbeitet); grafische Bearbeitung: oup-kom.de

Weitere Vorteile
  • Open Access Publikationen sind unmittelbar zugänglich
  • Nutzende können die Publikationen leichter verbreiten und ggf. weiterverarbeiten.
  • Open Access fördert die interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit.
  • Persistent Identifiers (DOI) sichern die langfristige Verfügbarkeit der Publikationen.
  • Die Effizienz von Forschung steigt, da die schnellere Publikation von Ergebnissen möglich ist.
  • Auch bei Open Access ist eine Qualitätssicherung durch Peer-Review-Verfahren vorhanden.