FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Andrea Kaimann
Prof. Dr.-Ing.

Andrea Kaimann

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
Lehrgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften
Kontakt
Raum 310
Telefon +49.5241.21143-19
Telefax +49.5241.21143-20
andrea.kaimann@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Gender und Diversity S
    Mehr
  • Gender und Diversity V
    Mehr
Aufgabenbeschreibung
  • Leitung des praxisintegrierten Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen am Studienort Gütersloh
  • Ausbildung von Bachelorstudenten des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik in den Modulen "Einführung in das Berufsfeld" sowie Grundlagen der Technischen Mechanik (I und II)
  • Betreuung von Studierenden in Bachelor-, Master- und Projektarbeiten
  • Aufbau des Lehrgebietes "Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften"

    Insbesondere unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Trends wie dem demografischen Wandel, der Globalisierung der Geschäftstätigkeiten, einer zunehmend heterogenen Gesellschaft, der zunehmenden Konkurrenz um Exzellenz in Forschung und Entwicklung und einer steigenden Dienstleistungsorientierung gewinnt die Integration von Gender- und Diversity-Kompetenz sowohl in Lehre wie auch in Forschung und Entwicklung zunehmend an Bedeutung.

    Frau Prof. Kaimann vertritt seit August 2012 das im Aufbau befindliche Lehrgebiet "Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften" im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld. Arbeitsschwerpunkte liegen in der Erarbeitung von Grundlagen zur diversitätsgerechten Gestaltung der ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge der Fachhochschule Bielefeld mit besonderem Fokus auf die Lehr- und Lernprozesse (gendergerechte Didaktik) sowie die Integration gender- und diversitätssensibler Inhalte in die Curricula des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften und Mathematik. Ziel ist es, einerseits die Qualität von Studium, Lehre und angewandter Forschung zu verbessern und andererseits die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden durch Erlangen von gender- und diversitätsspezifischem Wissen sowie Methoden- und Handlungskompetenz zu steigern.

    Im Rahmen der Lehre bietet Prof. Kaimann neben ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenfächern ab dem WS 13/14 das Modul "Gender und Diversity: Erfolgsfaktoren für Unternehmen", welches allen Studierenden in Bachelorstudiengängen des Fachbereiches offensteht.

Weitere Tätigkeiten
  • VDI
  • Soroptimist International
Curriculum Vitae
  • seit August 2012 Professorin an der Fachhochschule Bielefeld
  • fünf Jahre Leitung der Schnittstelle Wirtschaft | Hochschulen bei der pro Wirtschaft GT GmbH, der Wirtschaftsförderung für den Kreis Gütersloh sowie Leitung des zdi-Zentrums pro MINT GT Kreis Gütersloh
  • vier Jahre bei der Benteler Automobiltechnik GmbH, Paderborn; dort tätig als Entwicklungsingenieurin im Bereich der zentralen Forschung und Entwicklung mit den Schwerpunkten Produktentwicklung und Innovationsmanagement
  • fünf Jahre Mitarbeiterin am Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik der Universität Paderborn, dort tätig im Bereich Fügetechnik, insbesondere Klebtechnik -Promotion im Bereich der Klebtechnik
Forschungsgebiete

Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften

Sprechzeiten

Nach individueller Absprache.