FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Axel Benning
Prof. Dr. jur.

Axel Benning

Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit
Lehrgebiet Wirtschaftsrecht
Kontakt
Raum C 323
Telefon +49.521.106-3748
Telefax +49.521.106-153748
axel.benning@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Fachgruppe Wirtschaftsrecht
    Mehr
  • Organisation und Management
    Mehr
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft
    Mehr
  • Vertragsgestaltung
    Mehr
Weitere Tätigkeiten
  • Vertrauensdozent der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Studienförderwerk Klaus Murmann
  • Stellvertretender Vorsitzender der Fachhochschulgesellschaft
Publikationen
  1. Rechtsinformatik an der Philipps-Universität Marburg: in JuS 1987, 925 (Co-Autor)
  2. Softwareschutz: Copyright: in : Clipboard 3/89, 22 (Co-Autor)
  3. Softwareschutz: Gewerblicher Rechtsschutz: in: Clipboard 4/89, 56 (Co-Autor)
  4. Fehler beim Computerkauf: in Clipboard 6/89
  5. Kriminelle Spuren - Oft kopiert, nie gereut: Softwarediebstahl: in Page 3/90, 21 (Co-Autor)
  6. Rechtsinformatik an der Philipps-Universität Marburg, in Jur-PC 1990, 406 (Co-Autor)
  7. 'Probleme mit der Kühltruhe' (Examensklausur im Zivilrecht), in JA 1990, 173
  8. Anwaltshaftung für Computerfehler - Haftungsrisiken beim Einsatz elektronischer Datenverarbeitung in Anwaltskanzleien und Notariaten: Dissertation, veröffentlicht in der Reihe Computer im Recht (Jur-PC Schriftenreihe, Band 1)
  9. Informationsüberfluss: in: Jur-PC 1994, 2783
  10. Produktbeobachtung, Mängelgewährleistung und Schadenshaftung, in: Steckler/Pepels (Hrsg.): Handbuch für Rechtsfragen im Unternehmen, Band I: Mar-ketingrecht, Herne/Berlin, 2002
  11. Vertragsstörungen und ihre Vermeidung, in: Steckler/Pepels (Hrsg.): Handbuch für Rechtsfragen im Unternehmen, Band II: Einkaufsrecht, Herne/Berlin, 2002(Co-Autor)
  12. Bürgerliches Recht, 1. Aufl., Stuttgart 2002 (Co-Autor)
  13. Bürgerliches Recht, 2. Aufl., Stuttgart 2002 (Co-Autor)
  14. Bürgerliches Recht, 3. Aufl., Stuttgart 2004 (Co-Autor)
  15. Bürgerliches Recht, 4. Aufl., Stuttgart 2008 (Co-Autor)
  16. Bürgerliches Recht, 5. Aufl., Stuttgart 2011 (Co-Autor)
  17. Internet-Domains - Rechtliche Probleme bei Domain-Namen, in: Gedächtnisschrift für Dieter Meurer. Hrsg. von E. Graul und G. Wolf, Walter de Gruyter, Berlin 2002, S. 625 - 641
  18. Gestaltungsleitfaden AGB, Stuttgart 2003 (Co-Autor)
  19. Gestaltungsleitfaden AGB, 2. Aufl., Stuttgart 2010 (Co-Autor)
  20. Kurzrezension - Koitz, Informatikrecht, JurPC Web-Dok. 154/2003
  21. Computer- und Internetrecht, Stuttgart 2003 (Co-Autor)
  22. Computer- und Internetrecht, 2. Aufl., Stuttgart 2008 (Co-Autor)
  23. Kommentierung §§ 925 bis 928 BGB, in: Herberger, M. / Martinek M. / Rüßmann, H. / Weth, S. (Hrsg.): juris Praxiskommentar, Saarbrücken, 1. Aufl. 2002
  24. Kommentierung §§ 925 bis 928 BGB, in: Herberger, M. / Martinek M. / Rüßmann, H. / Weth, S. (Hrsg.): juris Praxiskommentar, Saarbrücken, 2. Aufl. 2004
  25. Kommentierung §§ 925 bis 928 BGB, in: Herberger, M. / Martinek M. / Rüßmann, H. / Weth, S. (Hrsg.): juris Praxiskommentar, Saarbrücken, 3. Aufl. 2006
  26. Kommentierung §§ 925 bis 928 BGB, in: Herberger, M. / Martinek M. / Rüßmann, H. / Weth, S. (Hrsg.): juris Praxiskommentar, Saarbrücken, 4. Aufl. 2009
  27. Kommentierung §§ 925 bis 928 BGB, in: Herberger, M. / Martinek M. / Rüßmann, H. / Weth, S. (Hrsg.): juris Praxiskommentar, Saarbrücken, 5. Aufl. 2010
  28. Haftungsfreizeichnung mittels Allgemeiner Geschäftsbedingungen bei Kaufverträgen zwischen Unternehmern, in: Juristenausbildung als Leidenschaft - Festgabe für Olaf Werner zum 65. Geburtstag. Hrsg. von J. Hanna, E. Roos und I. Saenger, Jena 2004, S. 11 - 17
  29. Elektronische Kommunikation mit der alten Dame Justitia, in: BB 2005, Heft 6 I
  30. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge - eine Pionierarbeit, in: WiSt 2007, 420 (Co-Autor)
  31. Übergänge zwischen Berufs- und Hochschulbildung ebnen, in: Ostwestfälische Wirtschaft 9/2007, S. 26 (Co-Autor)
  32. ANKOM Wirtschaft - "Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudien-gänge" - ein Zwischenbericht, in: ZBW 2007, 612 (Co-Autor)
  33. Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung am Beispiel des Projekts ANKOM WIRTSCHAFT "Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge", in: WUE 2008, 3 (Co-Autor)
  34. IHK zieht positive Bilanz beim ANKOM Projekt - Studiendauer verkürzt, in: Ostwest-fälische Wirtschaft 8/2008, S. 26 (Co-Autor)
  35. Verkürzung des Bachelor-Studiums durch Anrechnung beruflicher Fort- und Weiterbildung, in: EWuB 2008, S. 314 (Co-Autor)
  36. Berufliche Fort- und Weiterbildung als Basis für eine individuelle Karriereplanung, in W & B 6/2008, S. 17 ( Co-Autor)
  37. Durch Weiterbildung Berufschancen verbessern - Zur Motivation von Teilnehmenden an kaufmännischen Fortbildungen, in DIE - Zeitschrift für Erwachsenenbildung III/2008, S. 17 (Co-Autor)
  38. Verkürztes Bachelor-Studium für "Geprüfte Technische Betriebswirte/-innen, in: Au-tomationspraxis 7-8/2008, S. II (Co-Autor)
  39. Verkürztes Hochschulstudium für Geprüfte Bilanzbuchhalter/-innen, in: BBK, Zeit-schrift für das gesamte Rechnungswesen 2008, S. 777 (Co-Autor)
  40. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge und die ökonomischen Auswirkungen auf unterschiedliche Akteursgruppen, in: BFuP 2008, 334 (Co-Autor)
  41. Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Verbesserung der Durchlässigkeit zwi-schen den Bildungssystemen, in: DNH 5/08, S. 32 (Co-Autor)
  42. Selbsteinschätzung von Fortbildungsteilnehmenden als Baustein eines Äquivalenzverfahrens, in: Stamm-Riemer/Loroff/Minks/Freitag (Hrsg.): Die Entwicklung von Anrechnungsmodellen, Hannover 2008 (Co-Autor)
  43. Marketingrechtscontrolling, in: Rüßmann, Helmut (Hrsg.): Festschrift für Gerhard Käfer, Saarbrücken 2009, S. 41 - 65
  44. ANKOM-Projekt Wirtschaft: Anrechnung kaufmännischer Fortbildungen auf den Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre" in Bielefeld, in: Buhr/Freitag/Hartmann/Loroff/Minks/Mucke/Stamm-Riemer (Hrsg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung, Münster/New York/München/Berlin, 2008 (Co-Autor)
  45. Verkürztes Bachelor-Studium für Absolventen der beruflichen Fortbildungen zum Controller - zur Controllerin, in: Wirtschaft und Berufserziehung Heft 3 / 2009, S. 18 (Co-Autor)
  46. Stichworte zum Datenschutzrecht, in: Scholz (Hrsg.): Vahlens Großes Personal Le-xikon, München 2009
  47. Umsetzungen der Hochschulpolitik und ihre Auswirkungen, in: BFuP 2010, 165 (Co-Autor)
  48. Stichworte zum Datenschutzrecht, in: Burchert (Hrsg.): Lexikon Gesundheitsmanagement, Herne 2011
  49. Emmely und kein Ende, in: Benning/Doerfert/Oberrath (Hrsg.): Recht bunt - Die Vielfalt des Wirtschaftsrechts, Festgabe für Hans Többens, Aachen 2011, S. 25 - 34
Forschungsgebiete

Entwicklung juristischer Software

Projekte

Anrechung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (gefördert vom BMBF und vom Europäischen Sozialfonds)

ANKOM Bielefeld

ANKOM HIS

EMBeQ - Entwicklung von Maßnahmen für beruflich Qualifizierte

Sprechzeiten

Über ILIAS buchbar, Sprechstunde in Raum C 323.

Die Sprechstunden finden nur in der Vorlesungszeit statt.