FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Elke Schubert
Prof. Dr. phil., Dipl.-Päd.

Elke Schubert

Fachbereich Sozialwesen
Lehrgebiet Erziehung und Bildung im Kindesalter - Bildungsbereich Naturerkundung
Kontakt
Raum B 226
Telefon +49.521.106-7866
Telefax +49.521.106-7898
elke.schubert@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Beobachtung und Bildungsdokumentation in Kindertageseinrichtungen und in der Schuleingangsphase
    Mehr
  • Die Bedeutung der Natur und naturnaher Spiel- und Erfahrungsräume für die kindliche Entwicklung
    Mehr
  • Frühe Wege ins Natur- und Weltwissen. Bildungsangebote und Projekte in Kita und Grundschule
    Mehr
  • Kunst und Natur im Dialog. Ästhetische Bildungsprozesse in naturnahen Kontexten
    Mehr
  • Lernwerkstatt Natur und kulturelle Umwelten
    Mehr
  • Natur-, kultur- und umweltpädagogische Ansätze in der Pädagogik der Kindheit
    Mehr
  • Reformpädagogische Ansätze in Kindergarten und Schule
    Mehr
Aufgabenbeschreibung
  • Frühe Wege ins Natur- und Weltwissen, natur- und kulturpädagogische Konzepte und Projekte
  • Pädagogik und Didaktik des Elementar- und Primarbereichs
  • Pädagogische Diagnostik und individuelle Förderung im Elementar- und Primarbereich
  • Übergänge im Bildungswesen, Übergangsgestaltung Kindergarten - Grundschule
  • Kooperationen und Bildungsnetzwerke
Publikationen

Publikationen (Auswahl)

  • Ausländer, Peter & Schubert, Elke (2014): Achterlei Beweggründe. Den Boden unter unseren Füßen mit allen Sinnen erleben, entdecken und erkunden. In: Beaugrand, Andreas (Hrsg.): Unterwelten. Die andere Sicht der Dinge. Ausstellungskatalog, Essen: Klartext-Verlag, S. 32-53.
  • Schubert, Elke (2010): Die Bedeutung von Hochschul-Lernwerkstätten für Lehren und Lernen im Spannungsfeld von Wissenschaft, Praxis und Person. In: Schneider, Ralf & Szczyrba, Birgit (Hrsg.): Hochschuldidaktik aufgefächert – vernetzte Hochschulbildung. Münster: LIT, S. 128-139.
  • Schubert, Elke (2009): Die besonderen Potentiale regionaler Bildungsnetzwerke für die Neugestaltung des Übergangs Kindertageseinrichtung – Grundschule am Beispiel der Bildungs-Werk-Stadt Osterholz-Scharmbeck. In: Knauf, Helen (Hrsg.): Frühe Kindheit gestalten. Stuttgart: Kohlhammer, S. 89-103.
  • Schubert, Elke & Scheib, Susanne (2008): Bildungswerkstätten zur Neugestaltung des Übergangs Kindergarten – Grundschule. Dokumentation. hrsg. vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM). Ludwigsfelde.
  • Stadt Osterholz-Scharmbeck (Hrsg.) (2008): Der Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule. Ein Orientierungs- und Gestaltungsrahmen. Osterholz-Scharmbeck (Eigene Beiträge und gemeinsame Redaktion mit Susanne Fedderwitz/Stadt OsterholzScharmbeck).
  • Stadt Osterholz-Scharmbeck (Hrsg.) (2008): Der Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule. Ein Orientierungs- und Gestaltungsrahmen. Materialien. OsterholzScharmbeck. (Eigene Beiträge und gemeinsame Redaktion mit Susanne Fedderwitz/Stadt Osterholz-Scharmbeck).
  • Knauf, Tassilo & Schubert, Elke (2007): GOrBiKS – Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule. In: KITA-DEBATTE 1/2007, hrsg. vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) Potsdam, S. 82-84.
  • Knauf, Tassilo & Schubert, Elke (2006): Den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule neu gestalten. In: Diskowski, D./Hammes-Di Bernardo, E./Speck-Hamdan, A. (Hrsg.):
  • Übergänge gestalten. Wie Bildungsprozesse anschlussfähig werden. Weimar. Berlin: verlag das netz, S. 150-174.
  • Knauf, Tassilo & Schubert, Elke (2006): IBA - Integrierter Bildungsauftrag von Kindergarten und Grundschule. Lösungsansätze und Strategien für eine systemische Neustrukturierung des Schulanfangs. In: Hinz, R. /Schumacher, B. (Hrsg.): Auf den Anfang kommt es an: Kompetenzen entwickeln – Kompetenzen stärken. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 217-226.
  • Knauf, Tassilo & Schubert, Elke (2006): IBA – Integrierter Bildungsauftrag von Kindergarten und Grundschule. In: KiTa aktuell Bayern, Nr. 5/2006.
  • Knauf, Tassilo & Schubert, Elke (2005): Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Grundlagen, Lösungsansätze und Strategien für eine systemische Neustrukturierung des Schulanfangs. In: Der Paritätische Landesverband NRW e.V. (Hrsg.): Bahn frei! Vom Kindergarten in die Grundschule. Denk-Anstösse IV. Wuppertal, S. 16-33.
  • Schubert, Elke (2004): Die Radiowerkstatt – StudentInnen aktivieren über praktische Medienarbeit. In: journal für lehrerInnenbildung 3/2004, S. 27-33.
  • Schubert, Elke (2004): Werkstattarbeit. Werkstatt-Modelle und ihre Potenziale als Ergänzung oder Alternative zu referentenorientierten Lehr-, Lern- und Arbeitsformen. In: Berendt, B./ Voss, H.-P./Wildt, J. (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. E 6.1, Berlin: Raabe,S. 1- 16.
  • Schubert, Elke (2003): Hochschul-Lernwerkstätten im Spannungsfeld von Wissenschaft, Praxis und Person. Werkstattkonzepte und ihr Beitrag zur Professionalisierung der Lehrerbildung. Bochum: Projektverlag.
  • Schubert, Elke (2003): Hochschul-Lernwerkstätten im Spannungsfeld von Wissenschaft, Praxis und Person. Werkstattkonzepte und ihr Beitrag zur Professionalisierung der Lehrerbildung. Dissertation. Universität Duisburg-Essen.
  • Lumer, Beatrix & Schubert, Elke (2003): Die Lernwerkstatt als Beitrag zur sonderpädagogischen Lehrer/innenbildung. In: Gehrmann, P./Hüwe, B. (Hrsg.): Kinder und Jugendliche in erschwerten Lernsituationen. Aktuelle sonderpädagogische Forschungs- und Arbeitsfelder. Stuttgart: Kohlhammer, S. 163-175.
  • Pauly, Patricia & Schubert, Elke (2003): Die Essener Sommeruniversität. Studien- und Berufsorientierung in Naturwissenschaft und Technik. In: Betrifft Mädchen, Heft 2/2003, Weinheim: Beltz, S. 15-17.
  • Schubert, Elke (2002): Interkulturelle Werkstatt. In: journal für lehrerInnenbildung 4/2002, S.40-45.
  • Schubert, Elke & Kucklich, Clarissa (Hrsg.) (2002): Bundesweite Sommeruniversität für Frauen in Naturwissenschaft und Technik. Dokumentation der Projektwochen 2001. Essen: ZVV Universität Essen.
  • Schubert, Elke (2000): Lehrerbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Historische Entwicklungen und Perspektiven. In: Criblez, L./Hofstetter, R. (Hrsg.): Die Ausbildung von PrimarlehrerInnen. Geschichte und aktuelle Reformen. Bern: Lang, S. 529-561.
  • Glumpler, Edith & Schubert, Elke (1999): Inhaltsanalyse als Methode der Evaluation des erziehungswissenschaftlichen Grundstudiums. In: Giest, H./Scheerer-Neumann, G. (Hrsg.): Jahrbuch Grundschulforschung Bd. 2. Weinheim: DSV, S. 338-352.
  • Schubert, Elke (1998): Inhaltsanalytische Evaluation von Grundschulpraktika. In: Grundschule 7-8/1998, S. 70-72.
  • Glumpler, Edith & Schubert, Elke (1997): Integrations- und Betreuungskonzepte für die Grundschule - Herausforderung für die LehrerInnenbildung. In: Arbeitskreis Integrative LehrerInnenausbildung (AKILAB) (Hrsg.): Aspekte integrativer Pädagogik und Didaktik. Aachen: Manz, S. 109-122.
  • Glumpler, Edith & Schubert, Elke (1996): Reformprojekt: Schulpraktische Studien. Begründungen und erste Evaluationserfahrungen des Dortmunder Integrierten Eingangspraktikums an der Betreuten Grundschule. Dortmund: IADS.
  • Schubert, Elke (1996): Interkulturelle Projekte in der Grundschule. Materialien und Anregungen zur Praktikumsvorbereitung. Dortmund: IADS.
  • Schubert, Elke (1996): Menschen, die hierher kamen. Schule und Stadtteil als Orte des Zusammenlebens von Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern. In: Sache-Wort-Zahl 24/1996, S. 24-30.
  • Schubert, Elke (1995a): Ein Buch über unsere Großeltern. Ein Projektbericht aus einer multikulturellen Grundschule (Teil 1). In: Sachunterricht und Mathematik in der Primarstufe (SMP) 9/1995, S. 423-426.
  • Schubert, Elke (1995b): Ein Buch über unsere Großeltern. Ein Projektbericht aus einer multikulturellen Grundschule (Teil 2). In: SMP 10/1995, S. 461-468.
  • Skroblin, Petra/Schubert, Elke/Scheer-Petri, Mechthild (1994): Grundschulen in Konfliktsituationen begleiten und unterstützen. Ein Theorie-Praxis-Projekt. Projektbericht. Universität Dortmund.
Curriculum Vitae

1979

  • Diplomprüfung in Erziehungswissenschaft an der Universität Dortmund
  • 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen

 1983

  • 2. Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen

 2003

  • Promotionsprüfung (Erwerb des akademischen Grades Dr. phil.) am Fachbereich Erziehungswissenschaft, Psychologie, Sport und Bewegungswissenschaft der Universität Duisburg-Essen

 1983 -  1992

  • Lehrerin und Diplompädagogin in verschiedenen Arbeitsfeldern der schulischen und außerschulischen Kinder-, Jugend- und Erwachsenbildung
  • Freiberufliche künstlerische und kunstpädagogische Tätigkeit                                           

1992 - 2001

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Dortmund

2001 - 2009

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrkraft für besondere Aufgaben und Professurvertretung an der Universität Duisburg-Essen

Seit 15.09.2009

  • Professorin mit dem Lehrgebiet Erziehung und Bildung im Kindesalter - Bildungsbereich Naturerkundung am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Bielefeld
Forschungsgebiete

Aktuelle und abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsarbeiten/Projekte finden Sie hier zum Herunterladen als PDF-Dokument

Sprechzeiten

di.: 10.30 – 11.30 Uhr