FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Heinrich Kühlert
Prof. Dr.-Ing., Dipl.-Ing.

Heinrich Kühlert

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
Lehrgebiet Mechatronik, Technische Mechanik und Dynamik
Kontakt
Raum D 305
Telefon +49.521.106-7477
Telefax +49.521.106-7190
heinrich.kuehlert@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Mechatronik P
    Mehr
  • Mechatronik S
    Mehr
  • Mechatronik V
    Mehr
  • Mechatronische Systeme S
    Mehr
  • Technische Mechanik 2 P
    Mehr
  • Technische Mechanik 2 S
    Mehr
  • Technische Mechanik 2 V
    Mehr
Weitere Tätigkeiten

Sprecher des Forschungsschwerpunktes SyMM Systemoptimierung und Mechatronik im Maschinenbau (2009 - 2013)

Publikationen
  • [Kue+90]
    Kühlert, H., Markert, R., Witfeld, H.: Identifikation von Übertragungsfunktionen durch Mehrpunkterregung. Proc. der 4. Fahrzeugdynamik-Fachtagung im HdT Essen, 1990.
  • [Kue+90]
    Kühlert, H., Markert, R., Witfeld, H.: Frequency Response Function Estimation from Multiple Input Excitation with Broadband Signals. Proc. 15th Int. Sem. on Modal Analysis, Part III (1990), S. 971-989.
  • [Kue92]
    Kühlert, H.: Experimentelle und numerische Untersuchungen zum dynamischen Verhalten von Schwingförderrinnen. UniBw H, 1992.
  • [Kue+92]
    Kühlert, H., Markert, R., Witfeld, H.: Identifikation von Übertragungsfunktionen durch Mehrpunkterregung mit breitbandigen korrelierten Signalen. Fortschritte der Fahrzeugtechnik, Band 8: Schwingungen in der Fahrzeugdynamik, Vieweg-Verlag 1992, S. 42-79.
  • [Kue97]
    DE19741524A1 "Schwingförderer"
  • [Kue97]
    Kühlert, H.: "Optimizing the dynamic behavior of vibrating feeders using structural modification and structural coupling methods", Proceedings of the 15th International Modal Analysis Conference Japan, Chuo University, Korakuen Campus, Tokyo, Japan, September 1-4 1997
Forschungsgebiete
  • Auswuchten von Backenbrechern
  • Entwicklung von Antriebskonzepten für Schwingförderrinnen und Siebmaschinen
  • Realisierung von Leichtbauweisen in der Schwingfördertechnik