FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Lorenz Vogt

Lorenz Vogt

M.Sc.
Kontakt
Raum A 521
Telefon +49.521.106-70719
lorenz.vogt@fh-bielefeld.de
Aufgabenbeschreibung
Curriculum Vitae

Berufliche Tätigkeit

  • 2017 – 2018 Entwicklungsingenieur im MTC der Daimler AG Sindelfingen im Bereich ESP Software Vernetzung und Funktionale Sicherheit
  • 2012 – 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Chem. Technologie der Materialsynthese der Universität Würzburg; Arbeitsplatz Fraunhofer ISC
    Beantragung und Durchführung des DFG-Projekts Rapid Prototyping von Funktionsmustern für integrierte keramische Bauelemente mittels Mikrofluidik und elektrophoretischer Abscheidung“, Geschäftszeichen: KU 1327/10-1 | RA 614/7-1 (https://gepris.dfg.de/gepris/projekt/231009993)
  • 2009 – 2011 Entwicklungsingenieur für Verbrauchsstoffe im Fahrzeugbau im Daimler Werk Sindelfingen
    - Entwicklung neuer Rohbau- und Montageklebstoffe
    - Planung, Durchführung und Dokumentation von Produktfreigaben
    - anwendungsbezogene Unterstützung bei der Klebstoffauswahl
    - Entwicklung einen Systems zur Bestimmung des Verschmutzungsgrades von Verklebungsflächen im Karosserierohbau
  • 2006 – 2009 Versuchsingenieur für Bremsregelsysteme im MTC Sindelfingen der Daimler AG
    - Erprobung und Applikation von Brake-by-Wire-Bremssystemen für Hybridfahrzeuge, dabei u. a. verantwortlich für ABS & Failsafe
    - Planung, Durchführung und Dokumentation von Systemfreigaben
    - Koordination der Lastenhefterstellung, -übergabe und -abstimmung bei Neuvergaben von Bremsregelsystemen

Studium

  • 2009 – 2012 Masterstudium Technologie der Funktionswerkstoffe an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit dem Studienschwerpunkt Technische Funktionswerkstoffe
  • 2003 – 2006 Studium im Dialog im Daimler Werk Sindelfingen und der Berufsakademie (BA) Stuttgart, Fachrichtung Maschinenbau, Vertiefung Fahrzeug-System-Engineering, Abschluss: Dipl.-Ing. (BA)