FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Malte Wattenberg

Malte Wattenberg

M.A.
Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit
Kontakt
Raum A 539
Telefon +49.521.106-67393
malte.wattenberg@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Kommunikations- und Managementkompetenz
    Mehr
Aufgabenbeschreibung

Herr Wattenberg lehrt im Bereich BWL und Wirtschaftsinformatik. Zudem ist er Mitarbeiter in den Forschungsprojekten in der Denkfabrik Digitale Arbeitswelt

Seine Themengebiete und Forschungsarbeiten umfassen insb.:

- Soziale Netzwerke
- Digitale Transformation und Digitalisierung in Unternehmen – Industrie 4.0
- E-Business und Online Marketing
- Potentiale von Migrantinnen

Publikationen

Veröffentlichungen:

  • [accepted] Wortmann, M. & Wattenberg, M. (2019): When do Users Interact and React to Content on Facebook?, in: Proceedings of the 6th European Conference on Social Media (ECSM19), Brighton, 9 p.
  • Franken, S. & Wattenberg, M. (2019): Digital Gender Parity? Gender-specific Attitudes and Competencies of Young Professionals in Germany, in: Paoloni, P; Paoloni, M. & Arduini, S. (Eds.): Proceedings of the 2nd International Conference on Gender Research (ICGR19), Rome, S. 253-260.
  • Groth, C.; Wattenberg, M. & Vandieken, M.: The Relevance of IT-Competencies in a Digitalized Work Environment, in: Keusch, F. et al. (Hrsg.): 21st General Online Research Conference, Proceedings, Köln, 2019, S. 62-63.

  • Franken, S.; Prädikow, L.; Vandieken, M. & Wattenberg, M.: Fit for Industry 4.0? – Results of an Empirical Study, in: Keusch, F. et al. (Hrsg.): 21st General Online Research Conference, Proceedings, Köln, 2019, S. 58-59.

  • Franken, S.; Schenk, J. & Wattenberg, M.: Gender und Digitalisierung: Untersuchung genderspezifischer Einstellungen von Young Professionals in Bezug auf Digitalisierung und Industrie 4.0 - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, Bielefeld, Whitepaper, 2019, 52 Seiten
  • Wattenberg, M. & Kottmann, E.: Erfahrungsbericht zum Einsatz der Business Model Canvas und Persona Methode im Rahmen der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, in: Schmohl, T. et al. (Hrsg.): Selbstorganisiertes Lernen an Hochschulen. Strategien, Formate und Methoden. wbv. Bielefeld, 2019, S. 83-93.
  • Wattenberg, M.: Aktuelle und kostenfreie Tools im digitalen Projektmanagement. in: Miglbauer, M., Kieberl, L. & Schmid, S. (Hrsg.), Hochschule digital.innovativ #digiPH - Tagungsband zur 1. Online-Tagung, 2018, S. 409-420
  • Wattenberg, M.: Aller Anfang ist leicht – Der Erstkontakt mit VR und AR an der Hochschule, fnma Magazin 03/2018, Forum neue Medien in der Lehre Austria, Graz, 2018, S. 17-19
  • Wattenberg, M.: Wie nehmen Nutzer zukünftige VR- und AR-Szenarien im Büro wahr?. in: Dachselt, R. & Weber, G. (Hrsg.), Mensch und Computer 2018 - Tagungsband. Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V., 2018, S. 399-406
  • Wattenberg, M.; Stumpf, A.: User’s Perception of Virtual- and Augmented Reality Applications in Future Workplaces, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 20th General Online Research Conference, Proceedings, Köln, 2018, S. 56-57
  • Gemander, M.; Wattenberg, M.: The Trump Media Index – An Index Based Way of Visualizing the Impact of Trump Related News, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 20th General Online Research Conference, Proceedings, Köln, 2018, S.42
  • Gemander, M.; Wattenberg, M.: The Design Based Comparison Between Websites Regarding Culture and Industry, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 20th General Online Research Conference, Proceedings, Köln, 2018, S. 72-73
  • Franken, S.; Schenk, J.; Wattenberg, M.: Genderspezifische Einstellungen und Kompetenzen von Young Professionals im Rahmen der Digitalisierung, in: Proceedings of 4th Gender&IT conference, Heilbronn, Germany (GenderIT’18). ACM, New York, NY, USA, S. 139-141
  • Wattenberg, M.: Lernportfolios als Alternative zur Prüfung mit Bonuspunkten, in: Bartel, Y. et al. (Hrsg.): TeachingXchange Vol.2. Innovative Lehrideen und -formate an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo, 2017, S. 46-60
  • Franken, S.; Wattenberg, M.: Innovationsmanagement in der Digital Economy, in: Steckler, B. (Hrsg.): 20 Jahre Wirtschaftsrecht im Verbundstudium, Berlin, 2017, S. 25-49
  • Wattenberg, M.; Brandt-Pook, H.: KMU-Auftritte in sozialen Netzwerken optimieren, in: Controlling & Management Review, 61 (2), Wiesbaden, 2017, S. 70-75
  • Wattenberg, M.; Brandt-Pook, H.: The Key Factors of Success of Corporate Communications on Facebook: Results of a Quantitative Content Analysis, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 19th General Online Research Conference, Proceedings, Berlin, 2017, S. 51-52
  • Franken, S.; Mauritz, N.; Prädikow, L.; Wattenberg, M.; Zurmühlen, M.: Internet of Things – Corporate Requirements and Framework of Competencies, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 19th General Online Research Conference, Proceedings, Berlin, 2017, S. 52
  • Woytal, L.; Wattenberg, M.: The Key Factors of Successful Viral Marketing on Facebook From Users’ Perspective, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 19th General Online Research Conference, Proceedings, Berlin, 2017, S. 84
  • Wattenberg, M.: Bestimmung von Erfolgsfaktoren der Unternehmenskommunikation von KMU auf Facebook: Design und Zwischenergebnisse eines Multimethoden-Ansatzes, in: Heinrich C. Mayr, Martin Pinzger (Hrsg.): INFORMATIK 2016, Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn, 2016, S. 2011-2018
  • Franken, S.; Wattenberg, M.: Qualifizierte Zugewanderte als Gewinn für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft, in: Die Ingenieurin, Magazin für Frauen in technischen Berufen, Nr. 118, 3/2016, S. 5-7
  • Franken, S.; Kapetanovic, I.; Pannier, S.; Wattenberg, M.: Qualifizierte Migrantinnen in Deutschland: Status quo, Erfolgsfaktoren, Mehrwert, Aachen, 2016
  • Franken, S.; Kapetanovic, I.; Pannier, S.; Wattenberg, M.: Business Case der Migrantinnen in Wirtschaft und Gesellschaft: Status quo und Best Practices, Bielefeld, 2016, Onlineressource: www.migrantinnen-in-fuehrung.de
  • Wattenberg, M.; Niggemeier, M.: The Key Factors of Success of Corporate Communications in Facebook: Results of a Quantitative Online Survey, in: Stützer, C. et al. (Hrsg.): 18th General Online Research Conference, Proceedings, Dresden, 2016, S. 49
  • Brandt-Pook, H.; Wattenberg, M.: Lernportfolios im Studium der Wirtschaftsinformatik, in: Tagungsband zum 2. HDMINT Symposium, Nürnberg, 2015, S. 134-139
  • Brandt-Pook H.; Fleer A.; Spitta, T.; Wattenberg, M. (Hrsg.): Nachhaltiges Software Management, Proceedings der Tagung Softwaremanagement 2012, Bd. P-209 der Lecture Notes in Informatics, Bonn, 2012.
     

Vorträge:

  • Industrie 4.0 – Wie verändert sich die Arbeitswelt durch die Digitalisierung?, FH Bielefeld, Tag der offenen Tür, 2018
  • Gender 4.0 – Einstellungen gegenüber digitalen Technologien, FH Bielefeld, Konferenz Digitalisierung und Diversity: Arbeitswelt 4.0 gemeinsam gestalten, zusammen mit Johanna Schenk, 2018
  • Industrie 4.0: Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt der Zukunft, FH Bielefeld, Tag der offenen Tür, zusammen mit Lotte Prädikow, 2017
  • Factors of Success of Social Network Sites for small and medium sized companies, Nizhny Novgorod State University of Architecture and Civil Engineering, 2015
  • Hallo Kim! Schade, dass du enttäuscht bist – Kundenkommunikation in Social Media, Marketing-Club OWL Bielefeld e.V., 2012
  • Kommunikation in Sozialen Netzwerken-Bestimmung relevanter Daten sowie Grenzen und Möglichkeiten der Datenerhebung, Tagung Online Diskurse, TU Chemnitz, 2011
  • Neue Online Marketing Instrumente als Chance für den Mittelstand, BVMW Bundersverband mittelständische Wirtschaft Paderborn, 2009
Curriculum Vitae
  • seit 2016:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im vom BMBF geförderten Forschungsprojekt „Women Ressource 4.0 – Potenziale von qualifizierten Frauen, darunter auch mit Zuwanderungsgeschichte, für die Industrie 4.0“, Fachhochschule Bielefeld
     
  • 2015 - 2016:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im vom BMBF geförderten Forschungsprojekt „IMAGE – Inklusion von Migrantinnen für mehr Anerkennung, Gleichberechtigung und Effizienz“, Fachhochschule Bielefeld
     
  • 2009 - 2016:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrkraft für bes. Aufgaben Fachhochschule Bielefeld,
    Lehrbeauftragter am Fachbereich Produktion und Wirtschaft im Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik HS Ostwestfalen-Lippe
Abschlußarbeiten

Eine Betreuung als Referent oder Korreferent in den Themen der BWL mit Onlinebezug, Digitalisierung bzw. Industrie 4.0, ist jederzeit möglich.

Sehr willkommen sind dabei Abschlussarbeiten im Themengebiet Social Media mit Schwerpunkt Facebook oder Digitalisierung. Themen können dabei gerne auch seitens des Betreuers vorgeschlagen werden. Eine Publikation von überdurchschnittlichen Arbeiten und Ergebnissen wird aktiv angestrebt und entsprechend gefördert.

Eine vollständige Liste, auch zur Ideenfindung, der bisher betreuten Arbeiten finden Sie hier.