FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Martin Kohlhase
Prof. Dr.-Ing.

Martin Kohlhase

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
Lehrgebiet Automatisierungs- und Regelungstechnik
Kontakt
Raum E 415
Telefon +49.521.106-7209
martin.kohlhase@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Automatisierungstechnik P
    Mehr
  • Automatisierungstechnik S
    Mehr
  • Automatisierungstechnik V
    Mehr
  • Mathematik 1 B1 A
    Mehr
  • Mathematik 1 B2 A
    Mehr
  • Mathematik 1 V1
    Mehr
  • Mathematik 1 V2
    Mehr
  • Simulationstechnik P
    Mehr
  • Simulationstechnik S
    Mehr
  • Simulationstechnik V
    Mehr
Aufgabenbeschreibung
  • Ausbildung von Bachelor- und Masterstudierenden des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik
  • Betreuung von Studierenden in Bachelor-, Master- und Projektarbeiten
  • Anwendungsbezogene Forschung im Bereich Regelungs- und Automatisierungstechnik sowie Cloud-basierter Prozessoptimierung
Weitere Tätigkeiten

Hochschulinterne Mitgliedschaft:
Center for Applied Data Science Gütersloh (CfADS)

Labore

Laborbereich Automatisierung, Regelungstechnik und Simulationstechnik

Curriculum Vitae
  • seit Februar 2016 Professor für Regelungs- und Automatisierungstechnik
  • 2008 - 2016 Angestellter der CLAAS Selbstfahrenden Erntemaschinen GmbH in Harsewinkel; dort zuletzt Leiter der Elektronikentwicklung - Applikation. Zuvor Leiter Elektronikentwicklung - Regelungstechnik und Sensorik sowie verantwortlicher Entwicklungsingenieur für die automatische Schneidwerksführung für Mähdrescher und Feldhäcksler.
  • 2011 Promotion an der TU Darmstadt zum Thema "Brennraumdruckbasiertes Motormanagement für Otto- und Dieselmotoren zur Verbrauchs- und Emissionsreduktion".
  • 2004 - 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Automatisierungstechnik der TU Darmstadt unter der Leitung von Herrn Professor Isermann.
  • 1999 - 2004 Studium der Elektrotechnik an der TU Hamburg-Harburg mit dem Schwerpunkt Regelungstechnik und Systemdynamik.
Forschungsgebiete
  • Datenbasierte Modellbildung auf der Basis von lokal-affinen Modellen
  • Entwurf von Vorsteuerungen und Reglern auf der Basis von lokal-affinen Modellen
  • Adaptive Regelungskonzepte und lernende Reglerstrukturen
  • Cloud-basierte Automatisierung und Prozessoptimierung
Center for Applied Data Science Gütersloh

Das Center for Applied Data Science Gütersloh (CfADS) erforscht und gestaltet die digitale Datenwelt von morgen. Der Fokus des CfADS liegt auf der anwendungs- und umsetzungsorientierten Durchführung von innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Themenbereich Datenerfassung, -aufbereitung und -analyse mit dem Ziel der Digitalisierung und Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen. Das CfADS bietet eine Forschungsinfrastruktur, die Unternehmen und Einrichtungen bei der Einführung und Nutzung von neuen Technologien aus den Gebieten „Data Science“, „Data Analytics“ und „Cloud-basierte Optimierung“ unterstützt.

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung.