FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Nils Arne Brockmann
Dr. phil.

Nils Arne Brockmann

Kontakt
Raum A 111
Telefon +49.521.106-70935
nils_arne.brockmann@fh-bielefeld.de
Aufgabenbeschreibung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Verbundprojekt ‚DigikoS‘

Publikationen

Wenn Parlamente vors Volk ziehen. Ratsreferenden in der kommunalen Demokratie. Bielefeld: transcript. 2021.

Direkte Demokratie. Theoretische Einordnung, empirischer Forschungsstand und Hypothesen. In: Lars Holtkamp (Hg.): Direktdemokratische Hochburgen in Deutschland. Zur Vereinbarkeit von Konkurrenz- und Direktdemokratie, Wiesbaden: Springer VS: S. 11-56. 2016 (zusammen mit Lars Holtkamp).

Direktdemokratische Hochburgen in Deutschland. Acht Fallstudien auf lokaler Ebene. In: Lars Holtkamp (Hg.): Direktdemokratische Hochburgen in Deutschland. Zur Vereinbarkeit von Konkurrenz- und Direktdemokratie, Wiesbaden: Springer VS: S. 63-206. 2016 (zusammen mit Lars Holtkamp und Torsten Noe).

Was nützt Seamless Learning als neues didaktisches Konzept in der Politikwissenschaft?. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung 11 (4): S.79-91. 2016 (zusammen mit Kathrin Loer).

Leitfaden: Online Seminare mit Adobe Connect. 2016 (zusammen mit Kathrin Loer).

Zivilgesellschaftliche Akteure als Generatoren demokratieförderlicher Solidarität – Bloße Wunschvorstellung oder berechtigte Hoffnung? In: Marianne Kneuer/Carlo Masala (Hg.): Solidarität. Politikwissenschaftliche Zugänge zu einem vielschichtigen Begriff. Sonderheft der Zeitschrift für Politikwissenschaft 2014: S. 51-82. 2015.

Rezension zu Scholz, Sally 2008: Political Solidarity. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 42 (3): S. 346-347. 2013.

Curriculum Vitae

seit 11/2021: Wiss. Mitarbeiter im Verbundprojekt DigikoS

08/2020-10/2021: Wiss. Mitarbeiter im Projekt „Keep Teaching!“ an der FH Bielefeld

2020: Promotion an der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen

2018-2020: Lehraufträge und Korrekturtätigkeiten am Institut für Politikwissenschaft der FernUniversität in Hagen

2017: Stipendium der Gesellschaft der Freunde der FernUniversität in Hagen

2016-2017: E-Learning-Beauftragter im Bachelor-Studiengang „Politikwissenschaft. Verwaltungswissenschaft. Soziologie“ an der FernUniversität in Hagen.

2011-2017: Wiss. Hilfskraft, Online-Tutor und Wiss. Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der FernUniversität in Hagen

2010: Magister Artium in Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Osnabrück