FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Reinhard Kaschuba
Prof. Dr.-Ing., Dipl.-Ing.

Reinhard Kaschuba

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
Lehrgebiet Methoden der Produktentwicklung
Kontakt
Raum D 326
Telefon +49.521.106-7513
Telefax +49.521.106-7190
reinhard.kaschuba@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
Aufgabenbeschreibung
  • Ausbildung von Bachelor- und Masterstudenten des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik in den Modulen Bildverarbeitung, Photonik und Regelungstechnik.
  • Betreuung von Studierenden in Bachelor-, Master- und Projektarbeiten.
  • Anwendungsbezogene Forschung in den benannten Lehrgebieten.
Weitere Tätigkeiten
  • Mitglied des VDI
  • Ansprechpartner für die Studienförderung durch die Konrad-Adenauer-Stiftung
Publikationen

Eine aktuelle Liste von Vorträgen und Veröffentlichungen kann per E-Mail angefragt werden.

Labore
  • Labor für Bildverarbeitung
  • Labor für Photonik
  • Labor für Regelungstechnik
Curriculum Vitae

Studium des Maschinenbaus in Bielefeld und Bochum. Vertiefung in Konstruktions- und Automatisierungstechnik. Nach der Promotion Übernahme verschiedener Leitungstätigkeiten im Anlagen- und Maschinenbau. Vor dem Wechsel an die FH Bielefeld Geschäftsbereichsleiter in einem Unternehmen für Kunststoffmaschinen. Seit 1999 Professor an der Fachhochschule Bielefeld. 2001 bis 2008 Prodekan des Fachbereichs Technik. 2002 Ausgründung der Ceres Vision GmbH aus dem Labor für Bildverarbeitung der FH Bielefeld. 2002 bis 2005 Aufsichtsratsvorsitzender der HoloEye Photonic AG, Berlin. 2008 Mitgründer des An-Instituts IMOLTEC GmbH der FH Bielefeld. 2010 Initiator des Technologiezentrums Photonic-Center Bielefeld.

Forschungsgebiete
  • Entwicklung optischer Prüf- und Messsystemen für industrielle Aufgabenstellungen.
  • Aktuelles Forschungsthema in 2010/11: Entwicklung eines durch das Bundesministerium für Wirtschaft gefördertes Prüfgeräts für die Überprüfung fälschungssicherer holografischer Identitätsmarkierungen auf Kunststoff- und Metalloberflächen.
Sprechzeiten

Dienstag, 12.00-13.30 Uhr