Energieverbrauch, Umweltverträglichkeit und "ökologischer Fußabdruck"

03.05.2012

Professor Dr.-Ing. habil. Klaus HoferProfessor Dr. Ing. habil. Klaus Hofer vom Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der FH Bielefeld hat mit seinem Paper "Environment-friendly Mobility" das strenge Auswahlverfahren der internationalen Programmjury des Electric Vehicle Symposium (EVS) erfolgreich durchlaufen. Er wird auf der vom 6. bis 9. Mai in Los Angeles stattfindenden EVS26-Konferenz einen Vortrag über den Energieverbrauch und die Umweltverträglichkeit unterschiedlicher Transportsysteme sowie deren "ökologischen Fußabdruck" halten.

Im Anschluss an diesen Kongress im Convention Center von LA wird Professor Hofer eine Solarfarm in West Oahu auf Hawaii und die University of Hawaii in Manoa sowie einen Windpark in Altamont Pass in San Francisco besuchen, wo er sich mit Wissenschaftlern und Fachleuten über die Themenbereiche Regenerative Energien, Smart Grid und Elektrotraktion austauschen wird. 

Weitere Informationen hier.