FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
16.03.2009

Aufbruch im Umbruch: Neues Dekanat im Fachbereich Sozialwesen.

Professor Dr. Holger Hoffmann wurde zum neuen Dekan des Fachbereichs Sozialwesen gewählt. Neue Prodekanin ist Professorin Dr. Ingrid Hentschel-Stamer.

Professor Dr. Holger Hoffmann wurde zum neuen Dekan des Fachbereichs Sozialwesen gewählt. Er übernimmt die Amtsgeschäfte von Professor Kurt Johnen, der dreieinhalb Jahre den Fachbereich leitete. Neue Prodekanin an Hoffmanns Seite ist Professorin Dr. Ingrid Hentschel-Stamer. »Auf uns warten viele Veränderungen«, sagt Professor Holger Hoffmann. »So wechselt innerhalb des nächsten Jahres rund ein Drittel der Lehrenden in den Ruhestand und die Neubesetzungen müssen geregelt werden. Unsere neuen Studiengänge ›Soziale Arbeit ‹, ›Pädagogik der Kindheit‹ und ›Angewandte Sozialwissenschaften‹ müssen weiter ausgebaut werden und eine Re-Akkreditierung der Studiengänge steht im nächsten Jahr an. Forschungsaktivitäten müssen kontinuierlich weiter ausgebaut und zusätzliche Drittmittel stärker eingeworben werden. Ganz am Ende des Horizonts wetterleuchtet der ›Hochschulpakt 2020‹ mit seinen Anforderungen an die Hochschule und die Umzugspläne des Fachbereichs Sozialwesen in den Neubau der FH Bielefeld an der Langen Lage müssen weitergeführt werden - Dekan und Prodekanin drohen weder Langeweile noch Arbeitslosigkeit.«
PROFESSOR DR. HOLGER HOFFMANN, gebürtig aus Iserlohn, ist im September 2002 an die Fachhochschule Bielefeld berufen worden. Zuvor studierte er Jura in Münster, Freiburg und Göttingen, promovierte in Strafvollzugsrecht und arbeitete knapp 20 Jahre als Anwalt in Bremen. An der FH Bielefeld lehrt er Rechtswissenschaft, insbesondere Staatsrecht, Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre. Bereits vor der Wahl zum Dekan engagierte sich Hoffmann neben seiner Lehrtätigkeit für die FH Bielefeld. Im Jahr 2003 wurde er in den Fachbereichsrat gewählt und übernahm in den Jahren 2005 bis 2008 den stellvertretenden Vorsitz. Dem Senat der Hochschule gehörte er von 2003 bis 2005 an und leitete im Jahr 2007 die vom Senat eingesetzte Arbeitsgruppe »Grundordnung der FH Bielefeld«. Vergangenes Jahr übernahm er die Leitung des Prüfungsamtes des Fachbereichs Sozialwesen.

PROFESSORIN DR. INGRID HENTSCHEL lehrt am Fachbereich Sozialwesen in den Gebieten Theater- und Kulturtheorie, Theorie und Praxis des Szenischen Spiels, Kinder- und Jugendtheater sowie Theaterpädagogik.