FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
21.04.2005

Professorin Dr. Beate Rennen-Allhoff als Rektorin für weitere vier Jahre gewählt

Der Senat der Fachhochschule (FH) Bielefeld bestätigte auf seiner heutigen Wahlversammlung Professorin Dr. Beate Rennen-Allhoff für weitere vier Jahre als Rektorin der FH Bielefeld. Gleich im ersten Wahlgang erhielt sie die notwendige Mehrheit der Stimmen des Senats. Um das Amt des Rektors hatte sich ebenfalls Professor Dr. Johannes Weinig vom Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen beworben.

Professor Dr. Peter Sauermann, Vorsitzender des Senats, gratulierte als erster der

Professorin Dr. Beate Rennen-Allhoff (53) studierte Psychologie an der Universität Bonn. Es folgten die Promotion mit dem Hauptfach Pädagogik an der Universität Köln und die Habilitation mit Psychologie an der Universität Düsseldorf. Dr. Rennen-Allhoff war lange Jahre außerhalb der Hochschule im Bildungs- und Gesundheitsbereich tätig. Als wissenschaftliche Angestellte, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Hochschuldozentin lehrte sie an den Universitäten Köln, Marburg und Freiburg. Von 1995 bis 2001 war sie Gründungsdekanin des Fachbereichs Pflege und Gesundheit an der FH Bielefeld. Ihr Lehrgebiet ist Pädagogik, insbes. Berufspädagogik der Gesundheitsberufe und Pädagogische Psychologie. Dr. Rennen-Allhoff leitete zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu den Themenbereichen Entwicklungsdiagnostik, Evaluation in der Aus- und Fortbildung und von Studiengängen sowie Berufspädagogik frauentypischer Berufe. Der Aufbau eines Informationssystem für Pflegeausbildungen unter ihrer Projektleitung wurde mit dem Förderpreis Multimedia in der Pflege 2001 ausgezeichnet. Sie gehört dem wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften an. Durch ihre Mitarbeit in zahlreichen Gremien und Kommissionen als stellvertretende Sprecherin der Fachhochschulen in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), als Mitglied der ständigen Kommission für Lehre, Studium und studentische Angelegenheiten der HRK, als Mitglied des Beirates der Landesstiftung Baden-Württemberg und als Mitglied des Hochschulrates der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven verfügt Dr. Rennen-Allhoff über qualifizierte hochschulpolitische Erfahrungen. Dr. Rennen-Allhoff ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.