FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
14.11.2010

Professor Walter Wolff feiert 90. Geburtstag

Seinen 90. Geburtstag feiert heute Professor Walter Wolff, der 1971, dem Gründungsjahr der Fachhochschule (FH) Bielefeld, vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung zum kommissarischen Rektor ernannt wurde.

Dr. Walter Wolff fsitzt im Cockpit eines Segelfliegers.

Seinen 90. Geburtstag feiert heute Professor Walter Wolff, der 1971, dem Gründungsjahr der Fachhochschule (FH) Bielefeld, vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung zum kommissarischen Rektor ernannt wurde.

Nach Kriegsdienst und Gefangenschaft schloss der in Detmold geborene Walter Wolff sein an den Technischen Hochschulen in Berlin und Darmstadt absolviertes Maschinenbaustudium ab. 1950 übernahm er die Leitung des Getriebe- und Strömungsgetriebebaus bei dem Unternehmen Krupp. Von 1953 bis 1955 studierte Wolff an der Universität Köln Betriebswirtschaftslehre und promovierte 1957.

Nach einigen Jahren Industrietätigkeit in Hamburg nahm Professor Wolff 1961 den Ruf an die Staatliche Ingenieurschule für Maschinenwesen in Bielefeld an, die 1971 in den Fachbereich Maschinenbau der FH Bielefeld übernommen wurde. Hier war er für die Lehrgebiete Arbeits- und Betriebslehre, Fertigungsplanung und -steuerung sowie später für die Sicherheitstechnik verantwortlich. 

Privat förderte der Vater von drei Töchtern die junge akademische Fliegergruppe "AKAFLIEG" in Bielefeld. Professor Wolff, der bereits mit 16 Jahren seine Begeisterung für das Segelfliegen entdeckte, war bei AKAFLIEG als "fliegender Professor" bekannt.