FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
10.06.2022

FH Bielefeld: Amt der Stadt wird 30. Kooperationspartner des Studiengangs Pflege

Der ausbildungsintegrierte Studiengang Pflege erweitert seine Kooperation mit regionalen Gesundheitseinrichtungen: Neu an Bord ist jetzt das Kinder- und Jugendgesundheits-, Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelmittelüberwachungsamt der Stadt Bielefeld.

Der ausbildungsintegrierte Studiengang Pflege an der Fachhochschule (FH) Bielefeld hat seinen 30. Kooperationsvertrag abgeschlossen. Neuer Kooperationspartner ist das Kinder- und Jugendgesundheits-, Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelmittelüberwachungsamt der Stadt Bielefeld. Das Amt wird den Studierenden in höheren Semestern die Möglichkeit bieten, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kennenzulernen. Mittlerweile stehen damit über 120 Praxisplätze für die praktischen Lernphasen der Studierenden des Studiengangs zur Verfügung.


Bei 30 soll noch nicht Schluss sein – weitere Kooperationen in Bearbeitung

Um die praktischen Lernphasen innerhalb des Studiums zu ermöglichen, werden unter der Leitung von Prof. Dr. Änne-Dörte Latteck und Prof. Dr. Christa Büker fortlaufend neue Kooperationspartner akquiriert. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse von den Gesundheitseinrichtungen in OWL an der hochschulischen Pflegeausbildung“, so Studiengangleiterin Prof. Dr. Latteck. „Bei 30 soll aber noch nicht Schluss sein! Wir haben noch weitere Kooperationen in Bearbeitung.“

Zu den bislang kooperierenden Partnern gehören unter anderen die Klinikum Bielefeld gGmbH, das Herz- und Diabeteszentrum NRW, die Stiftung Bethel, die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V., die Evangelische Diakoniestiftung Herford, die Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gGmbH, die DRK Soziale Dienste OWL gGmbH und die Wirbelwind gGmbH.

Herz- und Diabeteszentrum NRW und die Klinikum Bielefeld gGmbH zahlen Praxisvergütung an Studierende

Porträt-Foto von Änne-Dörte Latteck
Prof. Dr. Änne-Dörte Latteck ist Studiengangleiterin des ausbildungsintegrierten Bachelorstudiengangs Pflege.

Den ausbildungsintegrierten Studiengang Pflege gibt es seit 2020 an der FH Bielefeld. Nach vier Jahren Regelstudienzeit verfügen die Studierenden über eine abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann und einen Bachelor of Science in Pflege. Während ihres Studiums absolvieren die Studierenden praktische Lernphasen bei Kooperationspartnern der Fachhochschule Bielefeld in den fünf Pflichtbereichen Akutpflege, Langzeitpflege, ambulante Pflege, Pädiatrie und Psychiatrie. Mit der wachsenden Anzahl der Kooperationspartner stehen für immer mehr Studierende Praxisplätze zur Verfügung. Das Herz- und Diabeteszentrum NRW und die Klinikum Bielefeld gGmbH zahlen sogar eine regelmäßige Praxisvergütung an Studierende.

Einschreibungen für das Wintersemester 2022/2023 sind ab sofort möglich.