FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Pressearchiv

Weitere Suchfilter



17.11.2022

Schluss mit der Stampferei! FH-Forschungs-AG bringt Roboterhund „richtiges“ Laufen bei

Die AG „Eingebettete Systeme und Biomechatronik“ an der FH Bielefeld hat ein neues „Haustier“. Sein Name: Achilles. Die Forschenden wollen dem Roboterhund beibringen, so gut wie seine tierischen Vorbilder zu laufen. Gleichzeitig entwickeln sie bereits Ideen, für welche praktischen Einsätze der optimierte Vierbeiner geeignet wäre.

Mehr
16.11.2022

Promotionskolleg der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen erhält eigenständiges Promotionsrecht

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW hat bekannt gegeben, dass es dem Promotionskolleg der HAWs in Nordrhein-Westfalen das Promotionsrecht verleiht. Damit kann das Promotionskolleg NRW künftig eigenständige Promotionsverfahren durchführen und Doktorgrade verleihen. Die symbolische Verleihung des Promotionsrechts findet am 17. November in Essen statt.

Mehr
15.11.2022

Feldtest an der FH: KI-gesteuert bleibt das Stromnetz stabil, auch wenn E-Autos geladen werden

Seit knapp drei Jahren arbeiten junge Forschende der FH Bielefeld und Universität Bielefeld am Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zur Steuerung des Niederspannungsnetzes – unverzichtbar, um das Stromnetz leistungsfähig zu halten, wenn immer mehr E-Autos geladen werden müssen. Jetzt ging es vom Labor erstmals ins Feld, um das eigens entwickelte KI-System zu testen. Möglich gemacht haben das auch zwei Unternehmen aus der Region: das Autohaus Mattern und der E-Carsharing-Anbieter CITYca.

Mehr
03.11.2022

FH-Projekt iCurS soll Stallklima für Tiere verbessern

Im Forschungsprojekt iCurS vom Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der FH Bielefeld soll mittels intelligenter Licht- und Lüftungsanlagen das Stallklima für Tiere optimiert werden. Neben der FH sind auch ATS Elektronik GmbH, das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse und DeLaval International AB am Projekt beteiligt.

Mehr
05.10.2022

MONOCABs fahren jetzt auf stillgelegter Extertal-Strecke

Verkehrsminister Krischer lobt System als Impulsgeber für mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität.

Mehr
29.09.2022

Effiziente Methode gegen lebensbedrohliche Nebenwirkung: FH-Studierende entwickeln mit ihrem Startup Renephro eine individualisierte Dialyse

Herzrhythmusstörungen gehören zu den häufigsten und gefährlichsten Nebenwirkungen der Dialyse. Um diese Gefahr zu minimieren, verfolgt ein Startup von Studierenden der FH Bielefeld eine innovative Idee: Softwaregesteuert passt sich die Dialyseflüssigkeit an die jeweiligen Blutwerte der Patientin oder des Patienten an. Auf diese Weise bleibt ihr Elektrolythaushalt intakt und das Herz im Rhythmus – ein Quantensprung für die Behandlung von Niereninsuffizienz mit im Markt verfügbaren Flüssigkeiten.

Mehr
15.09.2022

Zielgruppe Menschen mit Handicap: An der FH sind bunte Clips für die Gesundheit entstanden

Was sind das für Schmerzen? Muss ich damit zum Arzt? Eine Reihe von „Erklär-Videos“ soll Menschen mit Handicap dazu anregen, ihre Gesundheitskompetenz zu verbessern. Bei dem Projekt der FH Bielefeld brachten Menschen mit Handicap als Co-Forschende ihre Erfahrungen mit ein.

Mehr
30.08.2022

Forschungsprojekt an der FH Bielefeld: Moos-Fassade als Wasserspeicher

Können vertikal angebrachte Grünflächen an Fassaden das Mikroklima in Städten verbessern und Wasser speichern? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der FH Bielefeld finden das zurzeit heraus und forschen an einer neuartigen Kultivierung von Moosen und Mikroalgen auf textilen Substraten.

Mehr
08.08.2022

FH-Projekt „Weiblichkeit und Sucht“: „Das Trinken alleine ist es ja nicht“

Forscherinnen der FH Bielefeld haben sieben suchterkrankte Frauen nach ihren Erfahrungen und Erlebnissen befragt. Die Interviews bilden die Grundlage für die Studie „Weiblichkeit und Sucht“. Ziel des Projekts: Erkennen, was die Betroffenen in unterschiedlichen Lebensphasen brauchen. So sollen künftig passendere Hilfsangebote entwickelt werden.

Mehr
02.08.2022

FH-Forschungsprojekt entwickelt innovatives 3D-Druckverfahren für stichhemmende Schutzkleidung aus Harz

Schutzbekleidung von potentiell gefährdeten Berufsgruppen wie Polizei oder Sicherheitsunternehmen optimieren – das ist das Ziel des Forschungsprojekts „StereoTex“ der FH Bielefeld. In dem Projekt entwickeln Forschende zurzeit ein Verfahren, das es ermöglicht, stichhemmende Schutzkleidung aus einer Kombination aus Textilien und Kunstharzen herzustellen.

Mehr