FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
03.06.2019

„Die Seele der Fachhochschule sind Sie!“

Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit verabschiedete 500 Absolventinnen und Absolventen

Eine Gruppe Menschen steht in einem Hörsaal und wirft Doktorhüte in die Luft

Bielefeld (fhb). Mit musikalischer Begleitung und gekleidet in Talar und Doktorhut schritten sie die Stufen des Audimax herunter: Insgesamt 500 Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge der Lehreinheit Wirtschaft und der Verbundstudiengänge der vergangenen zwei Semester wurden vom Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit der Fachhochschule (FH) Bielefeld feierlich verabschiedet. In Anwesenheit ihrer Familien und Freundinnen und Freunde erhielten die ehemaligen Studierenden ihre Urkunden von den Studiengangsleitern überreicht.

„Die Fachhochschule Bielefeld bietet ihnen hervorragende Studienbedingungen. Doch sie bildet nur die Hülle, die Seele der FH sind Sie und die Kolleginnen und Kollegen, die Sie in den vergangenen Jahren durch Ihr Studium begleitet haben“, so Professor Dr. Uwe Rössler, Dekan des Fachbereichs Wirtschaft und Gesundheit, der den Studierenden weiterhin viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privatem Weg wünschte. „Vielleicht bleiben Sie uns treu und schließen Ihr Masterstudium an“, sagte er an die Bachelorabsolventinnen und -absolventen gewandt.

Die Studiengangsleiter überreichten den Absolventinnen und Absolventen anschließend die Abschlussurkunden und blickten noch einmal auf die gemeinsamen Jahre mit „ihren Studierenden“ zurück. Professorin Dr. Natalie Bartholomäus hieß die Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre so beispielsweise in der „Hall of Fame der Akademiker“ willkommen und gratulierte zu den im Studium gewonnen Kompetenzen, mit denen sie gut auf das Berufsleben vorbereitet seien. Mit den Worten „Es ist vollbracht!“, eröffnete Professor Oberall seine Glückwünsche an die Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Wirtschaftsrecht. Professor Dr. Alexander Haubrock, Studiengangsleiter Wirtschaftspsychologie, gratulierte nicht nur den Absolventinnen und Absolventen, sondern auch dem „Team aus Familie und Freundinnen und Freunden, das hinter jedem einzelnen steht“, so Haubrock.

Nach einem gemeinsamen Abschlussfoto, bei dem die Absolventinnen und Absolventen standesgemäß ihre Doktorhüte in die Luft warfen, blieb beim anschließenden Sektempfang genug Zeit, sich mit den Kommilitoninnen und Kommilitonen fotografieren und von Familien und Freunden feiern zu lassen.

Als Jahrgangsbeste wurden geehrt: Sascha Kirschner (Bachelor Wirtschaftsinformatik), Christine Krömke (Master Wirtschaftsinformatik), Maurice Wilkmann (Wirtschaftsrecht Vebundstudium), Sebastian Wölk (Bachelor Betriebswirtschaft Verbundstudium), Tanja Krieger (Master Betriebswirtschaftslehre) und Arnold Zurbrüggen (Betriebswirtschaftslehre praxisintegriert).