FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
25.05.2018

Wissen zur Internationalen BWL erweitern

BWL-Studentin Lisa Sauskojus erhält Zertifikat „International Business Manager“.

Vier Personen stehen im Flur, zwei Personen halten gemeinsam ein Blatt Papier in den Händen.

Bielefeld (fhb). Als erste Studentin der Fachhochschule (FH) Bielefeld hält Lisa Sauskojus das Zertifikat „International Business Manager“ in den Händen. Seit Sommersemester 2017 können Studierende des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Studierende aus dem Ausland das Leistungszertifikat „International Business Manager“ erwerben, welches in das BWL-Studium eingebettet ist.

Für das Zertifikat hat Lisa Sauskojus, die jetzt im fünften Semester BWL studiert, an fünf englischsprachigen Modulen der internationalen Unternehmensführung teilgenommen: International Management Accounting, International Marketing, International Human Resource Management, International Logistics und International Taxation. Dafür hat sie neben der vorgegebenen Anzahl an Modulen freiwillig zwei weitere innerhalb der Vertiefung „International Business Management“ besucht.

Für Lisa Sauskojus hat sich die Teilnahme an den englischsprachigen Modulen gelohnt: „Ich wollte meine Englisch-Skills verbessern, eine andere Blickweise auf die Themen im Studium bekommen und mich mit Leuten aus anderen Kulturen austauschen.“ Das alles habe sie erreicht. An den Modulen haben unter anderem auch Austauschstudierende aus Mexiko, Finnland, Südkorea, Vietnam und Polen teilgenommen. Darüber hinaus hat Lisa Sauskojus die Zusage für einen Praktikumsplatz im Internationalen Controlling bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG bekommen. Auch dort sei ihr Zertifikat positiv aufgefallen.

„Die Nachfrage nach dem Zertifikat ,International Business Manager‘ steigt“, freuen sich die beiden Studiengangsleiter Prof. Dr. Natalie Bartholomäus und Prof. Dr. Manuel Teschke und gratulierten Lisa Sauskojus mit dem Dekan, Prof. Dr. Uwe Rössler, herzlich zum Erhalt der Urkunde.