FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
17.04.2018

Erstes Alumnitreffen im Studiengang International Studies in Management

70 ehemalige Studierende und Lehrende blicken auf 30 Jahre Internationalisierung zurück.

Gruppenaufnahme

Bielefeld (fhb). Am Samstag, 14. April 2018, trafen sich rund 70 ehemalige Studierende und Lehrende zum 1. Alumni- und Netzwerktreffen des Studiengangs International Studies in Management an der Fachhochschule Bielefeld. Initiiert und organisiert wurde das Treffen von Kerstin Sommer, Lehrende am Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit, und den ISM-Studierenden Kilian Ekamp und Simone Stach. Die Begrüßung übernahmen der Dekan, Prof. Dr. Uwe Rössler, und der stellvertretende Studiengangsleiter, Prof. Dr. Wolfgang Kohn.

Einige Absolventinnen und Absolventen berichteten den derzeitigen Studierenden von ihren beruflichen Erfahrungen und gaben ihnen Tipps für den Einstieg ins Berufsleben mit dem Tenor, bei der Stellensuche durchzuhalten und sich nicht von Absagen abschrecken zu lassen. Stattdessen sollten sich sich auf ihre Stärken konzentrieren und überlegen, was sie im Leben erreichen möchten und in welches Unternehmen sie passen.  So stellte beispielsweise Matthias Sudahl, Diplomand des damaligen Studiengangs ESM des Jahres 1998 und heute Human Resources Manager bei der Scotts Celaflor GmbH in Mainz, die Fragen: “Wollt ihr in einem ‘Tankerunternehmen’ arbeiten und ein kleines Rädchen im großen Getriebe sein? Oder wollt ihr euch in einem kleineren Bötchen auf den Weg machen, und ein großes Spektrum von miteinander verzahnten Aufgaben bearbeiten?” In eine ähnliche Richtung zielte der Beitrag von Mine Kocabicak, seit 2016 bei dem renommierten Unternehmen KUKA in Obernburg für Contract Mangement tätig und seit April ‘Team Leader Commercial Project Support’. Sie forderte vor allem die jungen Frauen auf, sich selbstbewusst und zielorientiert, aber nicht arrogant zu präsentieren. Viel Durchhaltevermögen und Beharrlichkeit sei erforderlich, um sich beruflich durchzusetzen.
Weitere Präsentationen ihres beruflichen Werdegangs nach Beendigung des ISM-Studiums an der FH Bielefeld kamen von Julia Rodiek, Entwicklungscontrollerin bei der Miele & Cie., Angela Music Internationale Business Analyst bei Melitta, Rico Falk, selbstständig mit Mexican Foodtruck Burrico, Matthias Boerger, Produktmanager bei Ferrero, Eduard Löwen, Expert Planning & Allocation bei der Takko Holding GmbH und Benedikt Westermann, Selbstständiger in der Gründungsphase.

Auch Prof. Dr. Rudolf Peto und Christa Sentker, die in den Anfängen in den 1980er Jahren maßgeblich an der Entwicklung des internationalen Studiengangs beteiligt waren, zählten zu den Gästen und freuten sich über die  enorme Entwicklung des Programms, das inzwischen 53 internationale Partnerhochschulen zählt. Rudolf Peto: “Wir sind richtig stolz auf unsere Studierenden und unsere Absolventen!”

Einig waren sich die aktuellen ISM-Studierenden, dass sich sich eine Fortsetzung der Alumni-Tätigkeit und des Netzwerktreffens wünschen.

Zur Studiengangsseite