FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
06.04.2018

Erstwohnsitz in Bielefeld anmelden

Stadt bewirbt Studierende vom 9. bis 20. April mit Coffee-to-go-Bechern und Gutscheinen.

Bielefeld-Becher und Gutscheine.

Die Stadt Bielefeld möchte Studierende, die nach Bielefeld ziehen, besonders willkommen heißen. Dazu hat der Rat der Stadt Bielefeld beschlossen, ein Begrüßungsgeschenk auszugeben, wenn Studierende ihren ersten Wohnsitz in Bielefeld anmelden.

Mit Hilfe von Spenden sei es gelungen, schreibt das städtische Presseamt, ein Willkommenspaket zu entwickeln. Im Zeitraum vom 9. bis zum 20. April erhalten Studierende einen Bielefelder Coffee-to-go-Becher, wenn sie sich in Bielefeld anmelden. Dieser Bielefeld-Becher wird mit einem Aufkleber „BIE ..my new home” versehen und enthält Gutscheine für das Campus-Festival, für einen Besuch im Bielefelder Kletterpark und für die Bielefelder Nachtansichten.

Für die Wohnsitz-Anmeldung werden zwei Arbeitsplätze vorübergehend in der Universität eingerichtet. Die Mitarbeiter/innen aus dem Bürgerbüro, die sonst im Rathaus arbeiten, nehmen dann dort am Info-Punkt der Universität Anmeldungen entgegen und geben die Becher aus. Eine weitere Anmeldemöglichkeit mit Ausgabe der Bielefeld-Becher im Aktionszeitraum besteht in der Bürgerberatung Mitte.

Anmelde- und Ausgabestellen:

Info-Punkt in der Uni-Halle
Montag bis Donnerstag 8 bis 15 Uhr
Freitag 8 bis 13 Uhr

Bürgerberatung im Neuen Rathaus
Montag, Dienstag, Freitag 7.30 bis 15 Uhr
Mittwoch 7.30 bis 13 Uhr
Donnerstag 7.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Für die Anmeldung des Erstwohnsitzes wird benötigt:

  • Ausweisdokument,
    zum Beispiel Personalausweis oder Reisepass, Nationalpass plus gegebenenfalls Visum bzw. Aufenthaltstitel mit Zusatzblatt (wenn Zusatzblatt vorhanden),
  • Wohnungsgeberbestätigung über den Einzug,
  • Immatrikulationsbescheinigung einer Bielefelder Hochschule,
  • Evtl. Heiratsurkunde (wenn verheiratet und Zuzug aus dem Ausland),
  • Evtl. Scheidungsurkunde (wenn geschieden und Zuzug aus dem Ausland).

Text: Stadt Bielefeld