FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
22.05.2019

Neue Professorin für das Lehrgebiet Motion Design

Professorin Claudia Rohrmoser wurde zum 1. März an den Fachbereich Gestaltung berufen

Eine Frau steht vor eine Glasfassade und blickt in die Kamera

Seit Anfang März ist Claudia Rohrmoser als Professorin für das Lehrgebiet Motion Design am Fachbereich Gestaltung tätig und leitet gemeinsam mit Prof. Florian Kühnle die neue Studienrichtung Digital Media and Experiment.

Claudia Rohrmoser studierte MultiMedia- Art/Diplom Computeranimation an der FH Salzburg sowie Experimentelle Mediengestaltung mit den Schwerpunkten Medienkunst und Narrativer Film an der Universität der Künste Berlin. Anschließend unterrichtete sie mehrere Jahre experimentellen Animationsfilm und Audiovision an der FH Salzburg. Im Jahr 2010 wurde sie an die Berliner Technische Kunsthochschule (UE University of Applied Sciences Europe) zur Professorin für Motion Design berufen, wo sie unter anderem den Re- Akkreditierungsprozess des Masterstudiengangs Media Spaces begleitete. Ihre Videoinstallationen und Animationsfilme wurden international ausgestellt und aufgeführt, unter anderem an der Stanford University in Palo Alto/CA, bei den Salzburger Osterfestspielen und der Salzburg Biennale, im Theatermuseum in Wien und München, bei der Ars Electronica und dem Ultraschall Festival in Berlin, sowie am Goethe Institut in Jerusalem. Darüber hinaus erhielt Claudia Rohrmoser zahlreiche Kunstförderungen, Aufträge und Stipendien, unter anderen den Multimedia-Hauptpreis des Bourges Electroacoustic Music Award 2004, den Salzburger Landespreis für Medienkunst und das Benson Forum Artist Fellowship der Eastman School of Music in Rocherster/NY.

In ihren Arbeiten beschäftigt sich Claudia Rohrmoser mit dem Grenz- und Zwischenbereich von Film, Musik und Bühnenbild. Mit Ihren jüngsten Medieninstallationen erweitert sie die Grenzen konventioneller Filmformate und inszeniert ihre Videos räumlich als Bühnenbild, audiovisuelle Konzertperformance oder architekturbezogenes Projection Mapping.