FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
28.09.2018

Neue Professorin für konzeptionelle Gestaltung und Interaction Design

Prof. Dipl.-Ing. Patricia Stolz ist seit dem 1. September neue Professorin am Fachbereich Gestaltung.

Eine Frau blickt in die Kamera.

Schwerpunkte ihrer Arbeit sind nutzerzentrierte Konzeption und Gestaltung von Interaktionen für digitale Produkte. Diese umfassen sowohl verbreitete Formen wie Websites und Appikationen als auch aktuelle Formen wie 3D-Interfaces in Mixed-Reality-Applikationen oder Conversational Interfaces für Sprachinterfaces und Chat Bots.

Patricia Stolz studierte Architektur und Design an der Akademie der bildenden Künste Stuttgart, Kingston University London und Universität Hannover. Dort schloss sie ihr Studium 1997 mit einem multimedialen Website-Projekt zum Thema "Übergänge von analogem und virtuellem Raum" ab.

Während ihrer Berufstätigkeit als Interface- und Interaction-Designerin für Berliner und Kölner Digitalagenturen war sie auch als Lehrbeauftragte tätig. An den Universitäten Kassel und Chemnitz lehrte sie mehrere Jahre Kommunikationsdesign für analoge und digitale Medien.

2013 wurde sie als Professorin für Interface Design an die Hochschule Furtwangen berufen. Dort leitete sie den Masterstudiengang Design Interaktiver Medien und war Prodekanin für Lehre.

Im Kontext der neu entstehenden Studienrichtung Digital Arts and Experiment am Fachbereich Gestaltung wird sie dort den Ausbau der digitalen Gestaltungsdisziplinen unterstützen.