FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
21.08.2017

Neuer Rekord: 88 Erstsemester beginnen ihr Studium in Gütersloh

Neue Bachelorstudiengänge Digitale Logisik und Product-Service Engineering starten.

Am Montag, 21. August 2017, wurden 88 Erstsemester am Studienort Gütersloh der Fachhochschule (FH) Bielefeld vom Dekan des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik begrüßt. Sie studieren in den praxisintegrierten Bachelorstudiengängen Mechatronik/Automatisierung und Wirtschaftsingenieurwesen, die zum achten Mal starten, sowie in den neuen Programmen Digitale Logistik und Product-Service Engineering.

Die Studierenden im Studiengang Digitale Logistik sollen dazu befähigt werden, die Materialflüsse und Informationsprozesse im Unternehmen zu gestalten und zu optimieren. Sie sollen insbesondere durch die Nutzung digitaler Technologien dafür zu sorgen, dass die richtige Menge der benötigten Gegenstände zum gewünschten Zeitpunkt in vorgesehener Qualität zur Verfügung steht.

Im Kern des Studiengangs Product-Service Engineering steht die Ausbildung im Elektrotechnik- und Softwareentwicklungsbereich. Die Studierenden lernen, systematisch produktbegleitende Dienstleistungen zu entwickeln und zu gestalten. Zum Beispiel geht es um die Fernwartung von Maschinen und Anlagen.

Alle vier Bachelorstudiengänge sind praxisintegriert, dabei sind die Studierenden über die gesamte Studiendauer in einem Unternehmen beschäftigt. Dadurch wachsen sie von Beginn an in das Unternehmen hinein und können die akademische Ausbildung mit der beruflichen Praxis kombinieren. Ziel ist, das in der Theorie erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden und umgekehrt. Die Arbeitsweise in Unternehmen und die speziellen Praxisanforderungen sind den Studierenden dadurch schnell vertraut. Nach ihrem ersten Tag an der Fachhochschule, an dem sie die Professoren und Mitarbeiter kennengelernt haben, geht es für die neuen Studentinnen und Studenten auch direkt für elf Wochen in den ersten Praxiseinsatz ins Unternehmen. Im Oktober startet dann die erste dreimonatige Theoriephase an der Fachhochschule, die im Januar mit den ersten Prüfungen abschließt.

Die FH Bielefeld kooperiert am Studienort Gütersloh in den praxisintegrierten Studiengängen mit rund 130 Unternehmen, die Praxisplätze anbieten. Allein 2017 sind wieder 16 neue Unternehmen dazu gekommen, davon einige aus der Logistikbranche.

Noch nie gab es so viele Erstsemester in der achtjährigen Geschichte des Studienorts Gütersloh. Und es werden noch mehr: Neben den 88 Studierenden im Bachelor beginnen im Oktober die ersten Studierenden in den neuen berufsbegleitenden Masterstudiengängen Wirtschaftsingenieurwesen und Angewandte Automatisierung. Der Platz im Flöttmanngebäude in der Schulstraße 10 reicht dafür aus, denn die Lehrveranstaltungen in den berufsbegleitenden Masterstudiengängen finden in der Regel an Samstagen statt, während die Bachelorstudiengänge unter der Woche laufen.