FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
28.04.2022

Schmuck aus dem 3D-Drucker und Tagespraktikum als Pflegefachmann: Annähernd 70 Schülerinnen und Schüler beim Girls‘ und Boys‘ Day an der FH Bielefeld

Beim bundesweiten Zukunftstag bekamen die Schülerinnen und Schüler in Bielefeld, Minden und Gütersloh praxisnahe Einblicke in spannende Berufsfelder und Studiengänge.

Bielefeld/Minden/Gütersloh (fhb). Berufs- und Studienorientierung zum Anfassen: Ännähernd 70 Schülerinnen und Schüler erhielten beim Girls‘ und Boys‘ Day am Donnerstag, den 28. April, in der Fachhochschule (FH) Bielefeld praxisnahe Einblicke in Berufsfelder und Studiengänge der Ingenieurwissenschaften und Pflege. An allen drei Standorten in Bielefeld, Minden und Gütersloh gaben Lehrende, Beschäftigte und Studierende Einblick in ihre Tätigkeiten und beantworteten den Schülerinnen und Schülern ihre Fragen rund um Berufs- und Studiengangswahl.

Bundesweit können Schülerinnen und Schüler beim Girls‘ und Boys Day Berufe kennenlernen, in denen das eigene Geschlecht deutlich unterrepräsentiert ist. Der bundesweite Zukunftstag wird jährlich vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., einem An-Institut der FH Bielefeld, ausgerichtet.

3D-Druck, LEDs und MINT-Studiengänge beim Girls‘ Day

Im zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT am Campus Bielefeld designten die Teilnehmerinnen mit einer Computersoftware ihre eigenen Schmuckstücke für den 3D-Drucker. Einblicke in den Studiengang „Angewandte Mathematik“ gab es digital: Per Videokonferenz lernten die Schülerinnen mehr über die vielseitigen Berufsfelder von Mathematikerinnen.

Mädchen werden Ingenieurinnen – am Campus Minden ganz logisch! Dort erfuhren die Schülerinnen mehr zu den MINT-Studiengängen der Fachhochschule, darunter Maschinenbau, Elektrotechnik oder Informatik. Wie ein Stromkreis funktioniert und warum einige LEDs farbig leuchten, lernten die Schülerinnen bei der Konstruktion und Programmierung einer eigenen Lampe im experiMINT diGiTal Schülerinnen- und Schülerlabor in Gütersloh.

Boys‘ Day: Was macht eigentlich ein Pflegefachmann?

Eine Person misst Blutdruck bei einer anderen Person
Blutdruck messen und korrektes Hände desinfizieren: Beim Boys‘ Day bekamen die Schüler einen Einblick in den Alltag eines Pflegefachmanns.

Mehr Männer für die Pflege: Die Teilnehmer des Boys‘ Day am Fachbereich Gesundheit der FH Bielefeld bekamen nicht nur Informationen zum Pflegestudium, sondern absolvierten fast schon ein Tagespraktikum als Pflegefachmann. Blutdruck messen, die korrekte Händedesinfektion und ein Alterssimulatonsanzug sorgten für einen praxisnahen Einblick Berufswelt der Pflege. (she)