FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
16.07.2018

Türkische Studierende zu Besuch in Deutschland

Erste Sommerschule der Türkisch-Deutschen-Universität an der FH Bielefeld.

Mehrere Personen stehen vor einem Gebäude und halten einen Zettel in der Hand.

Bielefeld (fhb). Die Fachhochschule (FH) Bielefeld gehört seit dem 1. Januar zu den federführenden Hochschulen, die mit dem Aufbau und der Entwicklung der Türkisch-Deutschen-Universität (TDU) in Istanbul betraut sind. Nun fand die erste Sommerschule statt, zu der deutschsprachige Studierende der TDU aus der Türkei nach Bielefeld eingeladen wurden.

Unternehmensbesuche, Fachsprachenübungen, Planspiele: Die Bandbreite der ersten Sommerschule für Studierende der TDU, die vom Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit veranstaltet wurde, war groß. Neben zahlreichen Vorlesungen mit dem Schwerpunkt auf Wirtschaft und Digitalisierung besuchten die Studierenden drei regionale Unternehmen. Darunter auch Miele, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisnahe Aufgabenstellungen zur Digitalisierung erhielten, die sie nach Bearbeitung den Unternehmensvertretern vorstellten. „Das Niveau der Aufgaben, die Miele den Studierenden gestellt hat, war hoch“, erklärt Prof. Dr. Riza Öztürk, unter dessen Leitung die Sommerschule stattfand. „Die Studierenden an der TDU gehören zu den besten. Sie haben in Istanbul in kürzester Zeit Deutsch gelernt und sind sehr motiviert.“

Zusätzlich zu dem Vorlesungsprogramm und den Unternehmensbesuchen hatten die Studierenden auch die Gelegenheit, Deutschland kulturell kennenzulernen. So war ein Wochenende fest für einen Berlinausflug eingeplant. Den Abschluss der Sommerschule bildete ein mehrtägiges Planspiel, bei dem die Studierenden die Arbeit eines Vorstands für ein börsennotiertes Unternehmen simulierten. Hatice Bilge Coşkun (22), Studentin an der TDU, empfand die Sommerschule sehr intensiv: „Diese drei Wochen fühlten sich an wie ein gesamtes Semester. Ich hatte vorher nicht erwartet, dass ich so viel in dieser kurzen Zeit lerne.“

Professor Öztürk betreut für die FH Bielefeld die Zusammenarbeit mit der TDU und ist dort Studiengangskoordinator für den Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL). Die FH strebt in Kooperation mit der TDU einen Doppelabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften sowohl für Studierende der FH als auch für die Studierenden der TDU an.