FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
08.11.2018

„Völkerverständigung mit Ergebnis“

Ausstellung „China Daily“ am Fachbereich Gestaltung eröffnet.

Zwei Personen stehen vor einer Wand mit Bildern.

Bielefeld (fhb). Studierende des Fachbereichs Gestaltung der Fachhochschule (FH) Bielefeld präsentierten am Dienstagabend die Ergebnisse einer Exkursion nach China in der Bibliotheksgalerie im Gebäude in der Lampingstraße. Zu sehen sind Fotos, Reisetagebücher und Zines, die während der Reise und im Rahmen eines Workshops in Zusammenarbeit mit chinesischen Studierenden der Partnerhochschule der FH Bielefeld in Yinchuan entstanden sind.

Unter Leitung von Professor Dirk Fütterer, Dozent im Fachbereich Gestaltung, reisten die zehn Studierenden Ende April nach China. Erster Zwischenhalt der insgesamt 17-tägigen Exkursion war die Großstadt Shanghai. Bereits vor der Abreise hatten die Studierenden die Aufgabe bekommen, ihre Eindrücke während der Exkursion in Reisetagebüchern zu protokollieren. Diese Tagebücher hatten das Ziel die „intensiven Auseinandersetzungen mit dem Land in Text und Bild festzuhalten“, so Dirk Fütterer.

2018-11-06 Ausstellung China Daily ZinesNach zehn Tagen in Shanghai ging es für die Exkursionsteilnehmer weiter zur North Minzu University in Yinchuan, einer von den weltweit über 100 Partnerhochschulen der FH Bielefeld. Hier bekamen sie die Aufgabe, gemeinsam mit den chinesischen Studierenden innerhalb von vier Tagen sogenannte „Zines“ zu erstellen, die die chinesische Kultur oder das Campusleben behandeln sollen. Die Inhalte dieser selbstgestalteten Magazine verschiedener Formate sind vielfältig: während sich einige Studierende auf die Unterschiede zwischen der westlichen Welt und China fokussierten, thematisieren andere Exponate die kulturellen Eigenschaften des Landes wie beispielsweise das Essen oder Kleidung.

„Für mich war es eine spannende Erfahrung, auch einmal im Ausland zu arbeiten“, berichtet Studentin Charlotte Oevermann, die dieses Jahr bereits zum zweiten Mal an der Exkursion teilnahm. Oevermann sammelte während der gesamten Reise verschiedene Gegenstände wie Einkaufsbons oder Eintrittskarten, die ihre Erlebnisse in ihrem Reisetagebuch protokollieren. Auch die Teilnehmerinnen Katrin Holzrichter und Maja Markelow berichten von den besonderen Eindrücken der Reise und der Zusammenarbeit mit den Studierenden der North Minzu University. „Die Exkursion war eine einmalige Chance, ein anderes Land zu erkunden“, so Markelow.

2018-11-06 Ausstellung China Daily Fütterer und MarkelowDirk Fütterer betonte allerdings auch, dass sich die Zusammenarbeit zwischen den deutschen und chinesischen Studierenden oftmals herausfordernd gestaltete. So spielten neben sprachlichen Barrieren auch interkulturelle Unterschiede eine Rolle. Jedoch wurden schnell Lösungen gefunden und Studierenden verständigten sich beispielsweise mit Skizzen statt Worten. Während des Workshops fungierte außerdem Humor als „Strategie der Stressbewältigung“, so der Professor, der für das kommende Jahr erneut eine Exkursion nach China plant.

2018-11-06 Ausstellung China Daily GruppenfotoDie Ausstellung ist noch bis zum 3. Februar 2019 in der Galerie des Fachbereichs Gestaltung der FH Bielefeld in der Lampingstraße 3 zu sehen.