Netzanschluss von EEG-Anlagen

Netzanschluss von EEG-Anlagen

2. vollständig überarbeitete Auflage

Jürgen Schlabbach und Frank Fischer

VDE-Verlag und Verlag EW Medien und Kongresse

ISBN 978-3-8007-4191-5 und ISBN 978-3-8022-1148-5

Die Bedeutung erneuerbarer Energiequellen für die Elektroenergieversorgung Deutschlands hat in den letzten Jahren rapide zugenommen. Seit dem begonnenen Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie stehen der Netzanschluss von Photovoltaik-, Windenergie- und Biomasseanlagen sowie die erforderlichen Ausbaumaßnahmen der Elektroenergieversorgungsnetze immer mehr im Zentrum der Bemühungen um ein Gelingen der Energiewende. Das vorliegende Buch erläutert, ausgehend von den physikalisch-technischen Zusammenhängen der Nutzungsformen Photovoltaik, Windenergie und Wasserkraft, den typischen technischen Aufbau solcher Anlagen. Die Besonderheiten bei der Bewertung der Netzverträglichkeit des Anschlusses, charakterisiert durch die Betrachtung der Störaussendungen, werden ebenso behandelt wie die Netzanschlussbedingungen von Erzeugungsanlagen, die durch technische Richtlinien und Regeln für verschiedene Spannungsebenen (NS, MS, HS und HöS) vorgegeben sind. Breiten Raum nimmt die Schilderung von Sonderfragen aus dem Bereich der Projektierung des Netzanschlusses ein, wie Berechnung der Netzimpedanz, Schutzauslegung und Belastbarkeit von Freileitungen und Kabeln. Darstellungen der Einsatzmöglichkeit von HGÜ-Technik und neuer Freileitungsseile im Rahmen des erforderlichen Netzausbaus sind enthalten. Eine Übersicht über die zu beachtenden Normen und Technischen Regeln runden das Buch ab.

Das Fachbuch wendet sich an alle interessierten Fachleute, die in Versorgungsunternehmen, Verbänden sowie Ingenieur- und Planungsbüros mit Fragestellungen des Netzanschlusses von EEG-Anlagen betraut sind. Das Buch ist auch für Studierende der Studienrichtungen Elektrische Energietechnik und/oder Erneuerbare Energien konzipiert.