Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung und Validität

C. Grebe, R.A. Bostelaar, in: 2005.

Download
OA 1.00 MB
Konferenzbeitrag | Englisch
Autor*in
Grebe, ChristianFH Bielefeld ; Bostelaar, René Alfons
Abstract
FRAGESTELLUNG: Im Rahmen des Case- Managements ist die Erfassung des zu erwartenden Pflegeaufwandes und pflegesensitiver Risiken von großer Bedeutung, um Steuerungsprozesse optimal zu gestalten. Systeme zur Leistungserfassung sind aufgrund ihres retrospektiven Charakters hierfür ungeeignet, bestehende Verfahren zur prospektiven Einschätzung sind für das Pflegespektrum eines Krankenhauses der Maximalversorgung nicht ausreichend und wurden z.T. für andere Settings entwickelt. Zielsetzung war die Entwicklung eines mit geringem Zeitaufwand anwendbaren Assessments zum Einsatz sowohl als Aufnahme- wie auch als Prozessassessment, welches die Patienten sowohl Risikogruppen zuordnet als auch eine valide, prospektive Einschätzung des Pflegeaufwands erlaubt. PHASE 1 – Abbildung des Patienten und Risikoscreening. METHODE: Es wurden mittels Literaturrecherche Domänen identifiziert, welche signifikante Einflussfaktoren für die Einschätzung des Pflegeaufwands darstellen. Zudem wurde nach validen Skalen zur Einschätzung klinisch besonders relevanter Risiken recherchiert. Wo möglich wurde bereits flächendeckend im Klinikum eingesetzten Skalen der Vorzug gegeben. ERGEBNISSE: Als abzubildende Domänen wurden ADL- Abhängigkeit, behandlungspflegerische Prozeduren, Dekubitusrisiko, Sturzrisiko, Schmerz sowie der kognitiven Status identifiziert. K.A.I. enthält als Instrumentenbatterie validierte Skalen zur Status- bzw. Risikoeinschätzung in diesen Domänen. Eine Messung der Inter- Rater- Reliabilität mittels Doppelkodierungen zeigte zufrieden stellende bis exzellente Datenqualität. PHASE 2 – Prospektive Einschätzung des zu erwartenden Pflegeaufwands (noch nicht abgeschlossen) METHODE: Ca. n=120 Patienten wurden mit K.A.I. durch die Case- Manager des Klinikums mit K.A.I. eingeschätzt. Das zuständige Pflegepersonal erfasste bei diesen Patienten mittels Selbstaufschreibung über 24h die geleistete direkte und indirekte Patienten- bezogene Pflege in Minuten. Die Subskalen des K.A.I. sowie einzelne Items/ Itemkombinationen werden derzeit als unabhängige Variablen mittels linearer Regression auf ihre Qualität als Prädiktoren für den Pflegeaufwand (gemessene Pflegezeit) hin analysiert. Auf Basis dieser Analyse wird derzeit ein entsprechender Algorithmus zur Patientengruppierung gemäß des zu erwartenden Pflegeaufwands entwickelt. ERGEBNISSE: noch ausstehend
Erscheinungsjahr
Konferenz
5. internationale Konferenz für Pflege und Pflegewissenschaft
Konferenzort
Fürth
Konferenzdatum
2005-09-11 – 2005-09-13
FH-PUB-ID

Zitieren

Grebe, Christian ; Bostelaar, René Alfons: Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung und Validität. In: , 2005
Grebe C, Bostelaar RA. Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung und Validität. In: ; 2005.
Grebe, C., & Bostelaar, R. A. (2005). Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung und Validität. Presented at the 5. internationale Konferenz für Pflege und Pflegewissenschaft, Fürth.
@inproceedings{Grebe_Bostelaar_2005, title={Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung und Validität}, author={Grebe, Christian and Bostelaar, René Alfons}, year={2005} }
Grebe, Christian, and René Alfons Bostelaar. “Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung Und Validität,” 2005.
C. Grebe and R. A. Bostelaar, “Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung und Validität,” presented at the 5. internationale Konferenz für Pflege und Pflegewissenschaft, Fürth, 2005.
Grebe, Christian, and René Alfons Bostelaar. Das Kölner Assessment Instrument (K.A.I.). Entwicklung, Implementierung Und Validität. 2005.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0):
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2021-06-09T01:13:41Z


Export

Markierte Publikationen

Open Data LibreCat

Suchen in

Google Scholar