Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen

A. Helmbold, Ä.-D. Latteck, C. Grebe, Die Schwester, der Pfleger (2021) 46–48.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Artikel | Deutsch
Autor*in
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Die Schwester, der Pfleger
Zeitschriftennummer
10
Seite
46-48
ISSN
FH-PUB-ID

Zitieren

Helmbold, Anke ; Latteck, Änne-Dörte ; Grebe, Christian: Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen. In: Die Schwester, der Pfleger (2021), Nr. 10, S. 46–48
Helmbold A, Latteck Ä-D, Grebe C. Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen. Die Schwester, der Pfleger. 2021;(10):46-48.
Helmbold, A., Latteck, Ä.-D., & Grebe, C. (2021). Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen. Die Schwester, der Pfleger, (10), 46–48.
@article{Helmbold_Latteck_Grebe_2021, title={Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen}, number={10}, journal={Die Schwester, der Pfleger}, author={Helmbold, Anke and Latteck, Änne-Dörte and Grebe, Christian}, year={2021}, pages={46–48} }
Helmbold, Anke, Änne-Dörte Latteck, and Christian Grebe. “Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen.” Die Schwester, der Pfleger, no. 10 (2021): 46–48.
A. Helmbold, Ä.-D. Latteck, and C. Grebe, “Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen,” Die Schwester, der Pfleger, no. 10, pp. 46–48, 2021.
Helmbold, Anke, et al. “Mehrheit arbeitet klientennah. Beruflicher Verbleib von Hochschulabsolventen.” Die Schwester, der Pfleger, no. 10, 2021, pp. 46–48.

Export

Markierte Publikationen

Open Data LibreCat

Suchen in

Google Scholar