FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Das Tier in mir

das_tier_in_mir

Tiere dienen seit Menschengedenken als Projektionsfläche. Wir schreiben ihnen Befindlichkeiten und Charaktereigenschaften zu. Sie dienen als Kinder- und Partnerersatz. Wir liebkosen, pflegen, züchten, quälen, horten und missbrauchen sie. Warum das so ist? Dieser Frage wurde im Rahmen des P2 Seminars nachgehen. Literatur, Filme und eigenes praktisches-künstlerisches Arbeiten flankierte die Suche nach individuellen Antworten und zeigte auf, weswegen eine Beschäftigung mit dem Tier in uns für einen Arbeitsalltag in sozialen/pädagogischen Arbeitsfeldern hilfreich sein kann. 

Erleben Sie eine virtuelle Kunstaustellung mit Werken von

Pia Wippermann new

Maren Gottenstroeter new

Inken Horn new

Jana Becker new

Janna Koehler new

Mihriban Oezal new

Silan Oezman new

Chinda Chammo new

Susann Dietrich new

Lisa Christin Hoffmann new

Heiland Ignacio Blas Perez new

Svenja Kirchner new

Mihrban Oezal new

Yeliz Sentuerk new

Celine Wendt new

Leona Husemann

Jana Becker

Chinda Chammo

Maren Gottenstroeter

Ignacio Heiland

Lisa Christin Hoffmann

Janna Koehler

Mirhiban Özal

Yeliz Sentuerk

Pia Wippermann

 

grau