FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Diana Schneider

M.A.
Kontakt
Lehrveranstaltungen
  • Der Mensch im Mittelpunkt
    Mehr
Aufgabenbeschreibung

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Weitere Funktionen

Mitglied im Fachbereichsrat Sozialwesen

Publikationen

Schneider, Diana; Seelmeyer, Udo (2019): Challenges in using big data to develop decision support systems for social work in Germany. In: Journal of Technology in Human Services, 37(2-3), S. 113–128. https://doi.org/10.1080/15228835.2019.1614513 

Schneider, Diana; Seelmeyer, Udo (2018): Der Einfluss der Algorithmen. Neue Qualitäten durch Big Data Analytics und Künstliche Intelligenz. In: Sozial Extra 42 (3), S. 21–24. DOI: 10.1007/s12054-018-0046-y.

Vorträge

Gehaltene Vorträge / Posterbeiträge

Using decision support systems in social work, Posterbeitrag zum 4. Forum Forschung, FH Bielefeld, 28. November 2019.

Between euphoria and skepticism - Perspectives of social work on decision support systems, Posterbeitrag auf der 4th European Technology Assessment Conference „Value-driven technologies: Methods, limits, and prospects for governing innovations“, Bratislava, 4.-6. November 2019.

Challenges in using decision support systems for social work, Posterbeitrag zur Summer School on TrustRobots der TU Wien, Wien, 15.-20. September 2019.

Big Data Analytics in der Sozialen Arbeit - Möglichkeiten und Grenzen, Beitrag von D. Schneider & A. Maier für den Workshop: Fachliche Praxis unter den Bedingungen von Digitalisierung - Zur Frage digitaler Transformation in Gesundheit, Pflege und Sozialer Arbeit, Graduierteninstitut NRW, Bielefeld, 2. September 2019.

Challenges in using decision support systems for social work, Summer School, Posterbeitrag zur International Summer School „Social Media as a digital agora for political arguments, opinions, and ideas?“, Graduiertenkolleg NRW Digitale Gesellschaft, Mülheim an der Ruhr, 15.-19. Juli 2019.

Decision Support Systeme in der Sozialen Arbeit, Beitrag von D. Schneider & A. Maier für die Tagung Digitalisierung der Arbeit im Gesundheits- und Sozialsektor: Formen, Spannungsfelder und Gestaltungsherausforderungen, Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Gelsenkirchen, 21.05.2019.

The principle of integrated research on the example of DSS in context of social work, Beitrag für 18th Annual STS Conference Graz 2019, Track Digitalization of Society - S4: Applying artificial intelligence on vulnerable target groups: chances and challenges, Graz, 07.05.2019.

Pro and Cons of the concept of Algorithm TÜV to governance of applied AI, Beitrag für 18th Annual STS Conference Graz 2019, Track Digitalization of Society - S2: The politics of algorithmic governance: Data subjects and social ordering in the digital age, Graz, 06.05.2019.

KI in wohlfahrtsstaatlichen Anwendungskontexten - sozialwissenschaftliche und technikphilosophische Perspektiven im interdisziplinären Entwicklungsprojekt MAEWIN. Beitrag für den Workshop Künstliche Intelligenz der Fachhochschule Bielefeld, Bielefeld, 30.10.2018.

Anerkennung und Technik zusammendenken: Konzeptionelle Überlegungen für eine erfolgreiche Unterstützung von PatientInnen durch Informationstechnologie. Beitrag für die Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) 2018 - Medizin 4.0 - Ethik im digitalen Gesundheitswesen, Köln, 15. September 2018.

Challenges of Using Big Data in Decision Making in Welfare Institutions. Beitrag von U. Seelmeyer & D. Schneider für World Conference on Social Work, Education and Social Development, SWSD 2018, Dublin, Irland, 04.07.18.

Maschinen entscheiden? Normative Perspektiven in der Entwicklung von KI- und Big-Data-Anwendungen, Beitrag für die Internationale Konferenz TA18 - Technikfolgenabschätzung und Normativität, Wien, 11.06.2018.

Soziotechnische Herausforderungen bei maschinellen Entscheidungsprozessen in wohlfahrtsstaatlichen Institutionen. Beitrag für den Innovationstag Digitalisierung NRW des Graduiertenkollegs (GI) NRW Promotionen - Kooperativ, Rheinische Fachhochschule, Köln, 01.03.2018.

Projekt:

Promotionsprojekt ‚Maschinelle Entscheidungsunterstützung in wohlfahrtsstaatlichen Institutionen: Nutzungsoptionen, Implikationen und Regulierungsbedarfe‘ (MAEWIN), Promotionstandem in Kooperation mit dem Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld im Rahmen des NRW-Graduiertenkollegs ‚Digitale Gesellschaft‘