Bachelorstudiengang

Wirtschaftsingenieurwesen

picture
Studienabschluss:
Bachelor
Studienmodell:
Vollzeitstudiengang
Zulassungsbeschränkung:
ja (1. - 4. Fachsemester)
Studiendauer:
7 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Studienort:
Bielefeld
Zugangsvoraussetzungen

Abitur bzw. Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung und Nachweis einer praktischen Tätigkeit von zehn Wochen Dauer (Vorpraktikum). Der Nachweis ist spätestens bis zum Beginn des vierten Semesters zu erbringen. Empfohlen wird jedoch, das Vorpraktikum vor Aufnahme des Studiums abzuschließen. Einzelheiten sind der Prüfungsordnung zu entnehmen.

Alle Zugangsmöglichkeiten (mit Fach-/Abitur, mit ausländischen Zeugnissen, mit beruflicher Qualifikation, Studiengangs-/Hochschulwechsel etc.) finden Sie unter dem Punkt „Bewerbung“ (grüner Button).

Studienziele

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen qualifiziert die Studierenden zu integrativer Problemlösungskompetenz, so dass sie mit ihrem Berufseintritt als Schnittstellenmanager zwischen Ökonomie und Technik fungieren können. Sie werden durch ihr breites interdisziplinäres Wissen aus technischen und betriebswirtschaftlichen Disziplinen befähigt sein, betriebliche
Problemstellungen zu lösen und unternehmerische Prozesse zu planen, zu optimieren und zu implementieren. Durch eine praxis- und projektorientierte Ausbildung werden sie auf diese
Aufgabe optimal vorbereitet. Im Rahmen der Bachelorarbeit, die in Kooperation mit Industrieunternehmen realisiert wird, werden die interdisziplinären Kenntnisse und die im Studium erworbenen Methodenkompetenzen ergebnisorientiert umgesetzt. Durch die beiden Vertiefungsschwerpunkte „Produktionsmanagement“ und „Technischer Vertrieb“ können den individuellen Neigungen entsprechende Schwerpunkte z.B. auf den Gebieten Produktion/ Logistik/Materialwirtschaft oder auf dem Gebiet des Marketings/Vertriebs gesetzt werden, so dass das Studium neben einer generalistischen, breit angelegten Basisqualifikation individuelle berufliche Profilbildungen ermöglicht.

Studienverlauf

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen umfasst sieben Semester, einschließlich 12-wöchiger Praxisphase oder Auslandsstudiensemester. Die Studieninhalte verteilen sich annähernd gleichmäßig auf naturwissenschaftlich-mathematische/technische Module und betriebswirtschaftliche Fächer. Zudem sind fächerübergreifende Module wie Sprachen oder Projekte im Studienverlauf verankert. Der Studienverlauf ist modular angelegt, die Prüfungen werden studienbegleitend nach Abschluss der einzelnen Module abgelegt.

Studieninhalte

1. Semester

  • Allgemeine BWL
  • Berufsfeldorientiertes Arbeiten
  • Elektrotechnik
  • Mathematik 1
  • Physik
  • Technische Mechanik

2. Semester

  • Elektronik
  • Informatik
  • Investition und Finanzierung
  • Konstruktion
  • Mathematik 2
  • Werkstofftechnik

3. Semester

  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Maschinenelemente
  • Messtechnik
  • Statistik

4. Semester

  • Automatisierung
  • Controlling
  • Fertigungsverfahren
  • Projekt 1
  • Logistik
  • Wirtschaftsenglisch

5. Semester

  • Projekt 2
  • Qualitätsmanagement
  • Technisches Englisch
  • Modul der jeweiligen Vertiefungsrichtung
  • Modul der jeweiligen Vertiefungsrichtung
  • Wahlmodul FB IuM

6. Semester

  • Personal und Organisation
  • Prozess- und Informationsmanagement
  • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
  • Modul der jeweiligen Vertiefungsrichtung
  • Modul der jeweiligen Vertiefungsrichtung
  • Modul der jeweiligen Vertiefungsrichtung

7. Semester

  • Praxisphase
  • Bachelorarbeit
  • Kolloquium
Berufsfelder

Die an der Fachhochschule Bielefeld ausgebildeten Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure verfügen aufgrund des Studienverlaufs über ein breit angelegtes, generalistisches Studienprofil, das gleichwohl in den letzten Semestern individuelle Profilbildungen in Richtung „Produktionsmanagement“ und „Technischer Vertrieb“ zulässt. Diese Profilbildung ist nicht branchen-, sondern funktionsbezogen. Damit können die Absolventinnen und Absolventen in nahezu allen Branchen tätig werden, z.B. im Maschinenbau, in der elektrotechnischen oder informationstechnischen Industrie. Besonders prädestiniert sind sie im Hinblick auf ihre funktionellen Aufgaben für die Bereiche Produktion/Materialwirtschaft/Logistik/Qualitätsmanagement und für den Bereich Vertrieb/Marketing.

Kontakt

Studierendenservice
Marita Bräuer
+49.521.106-7707

Studienfachberatung
Studienfachberatung IuM
+49.521.106-7260


Bewerbung

Bewerbungszeitraum: 01.06. - 15.07.

Danach Teilnahme am Losverfahren möglich.

Vorkurse & Studienstart