FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Masterstudiengang

Wirtschaftsrecht (berufsbegleitend)

Studienabschluss:
Master of Laws (LL.M.)
Zulassungsbeschränkung:
ja
Studiendauer:
5 Semester
Studienbeginn:
Sommersemester
Studienort:
Bielefeld
Fachbereich:

#kurzgefragt: Wirtschaftsrecht (berufsbegleitend), Master

Berufsbegleitender Master Wirtschaftsrecht

Zugangsvoraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit einer Gesamtnote von mindestens „befriedigend“ und eine mindestens einjährige qualifizierte einschlägige Berufspraxis nach Abschluss des Studiums. 

Alle Zugangsmöglichkeiten (mit Fach-/Abitur, mit ausländischen Zeugnissen, mit beruflicher Qualifikation, Studiengangs-/Hochschulwechsel etc.) finden Sie unter dem Punkt „Bewerbung“ (grüner Button).

Studienziele

Der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht ist ein weiterbildender Studiengang für Studierende, die über einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss verfügen. Der Studiengang soll Studierenden Fachkenntnisse im Wirtschaftsrecht und Fähigkeiten zur interdisziplinären Problemlösung vermitteln, die sie für einen Aufstieg in Führungspositionen oder in juristisch geprägte Stabsstellen in Unternehmen benötigen.

Die Schwerpunkte des Studiengangs liegen neben der Vermittlung vertiefter und übergreifender Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen wirtschaftlicher Betätigung im Erwerb der für Führungspositionen erforderlichen Managementkompetenz.

Studienverlauf

Der fünfsemestrige berufsbegleitende Masterstudiengang Wirtschaftsrecht beginnt jeweils zum Sommersemester und schließt mit dem Master of Laws (LL.M.) ab. Das Verbundstudium besteht zu ca. 2/3 aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 1/3 aus Präsenzveranstaltungen. Die Studieninhalte, die in traditionellen Studiengängen Gegenstand von Vorlesungen sind, werden im Verbundstudium über didaktisch aufbereitete Selbststudienmedien (Studienbriefe) vermittelt. Ergänzend hierzu finden in der Regel vierzehntäglich an acht Samstagen pro Semester ganztägige Präsenzveranstaltungen statt. Gelernt wird in Gruppen von rund 25 Studierenden.

Zusätzlich zu den Präsenzen wird der Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden untereinander durch die Lernund Kommunikationsplattform ILIAS unterstützt. Detaillierte Informationen zu den Inhalten und Zielsetzungen der Module finden Sie in der Downloadbox.

Studieninhalte

1. Semester

  • Vertragsrecht
  • Einzelprojekt Fallstudie Vertragsrecht
  • Managementkompetenz I - Strategie

2. Semester

  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Unternehmensrecht
  • Managementkompetenz II - Führung
  • Medien- und Datenschutzrecht

3. Semester

  • E-Commerce und Urheberrecht
  • Arbeitsrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Wettbewerbsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz
  • Wahlpflichtmodul (1 aus 2)

4. Semester

  • Vertragsgestaltung
  • Vertiefungsmodul (2 aus 3)
  • Compliance

5. Semester

  • Mediation
  • Masterarbeit und Kolloquium
Berufsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen haben aufgrund ihrer Ausbildung in zwei sich ergänzenden Studiengängen sehr gute Chancen für mittlere und höhere Managementaufgaben. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie praxisorientiert studiert haben und durch die Kombination von Beruf und Studium Engagement, Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.
Einsatzgebiete sind:

  • Rechts- und Personalabteilungen
  • Stabstellen kleiner, mittelständischer und großer Unternehmen
  • Wirtschaftsprüfung
  • Steuerberatung
Erfahrungen und Stimmen zum Studiengang

Prof. Beatrix Konermann bereitet eine Petrischale vorDie Geschichte von Prof. Dr. Beatrix Konermann macht Lust auf das Verbundstudium der FH Bielefeld. Als promovierte Biologin war Konermann fest etabliert in führenden Unternehmenspositionen. Nach ihrem berufsbegleitenden Wirtschaftsrecht-Studium begann eine neue Phase: Sie wurde zur Professorin berufen. Zum Artikel über Beatrice Konermann