FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Zertifikatsstudium

Wirtschaftsrecht und Management

picture
Studienabschluss:
Zertifikat
Studienmodell:
Verbundstudiengang (berufsbegleitend)
Zulassungsbeschränkung:
ja
Studiendauer:
2 Semester
Studienbeginn:
Sommersemester
Studienort:
Bielefeld
Zugangsvoraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor u.a.) und eine mindestens einjährige qualifizierte Berufstätigkeit.

Alle Zugangsmöglichkeiten (mit Fach-/Abitur, mit ausländischen Zeugnissen, mit beruflicher Qualifikation, Studiengangs-/Hochschulwechsel etc.) finden Sie unter dem Punkt „Bewerbung“ (grüner Button).

Studienziele

Der weiterbildende Zertifikatsstudiengang auf Masterniveau wendet sich an Personen, die bereits über einen Diplom- oder Bachelorabschluss verfügen und für sich beruflich neue Perspektiven eröffnen möchten. Innerhalb eines Jahres werden Managementthemen (Strategie und Führung) ebenso behandelt wie die rechtlichen Grundlagen wirtschaftlicher Betätigung (Vertragsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht etc.). Alle Fachinhalte sind mit ausgewählten Gender-Aspekten angereichert und auch in den Präsenzveranstaltungen werden gezielt Gender-Aspekte vermittelt. Neben der fachlichen Weiterqualifizierung liegt ein Schwerpunkt des Zertifikatsstudiums in der Stärkung der methodischen und persönlichen Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Wissenschaftliches Arbeiten, Projektkoordination und Konfliktmanagement).

Studienverlauf

Das einjährige Zertifikatsstudium Wirtschaftsrecht und Management beginnt jeweils zum Sommersemester und schließt mit einem Hochschulzertifikat ab. Das Studium verbindet Präsenzveranstaltungen (freitags und samstags) mit berufsbegleitenden Selbststudien (Studienbriefe, Online-Lernangebote, wissenschaftliche Recherchen etc.) im Verhältnis von ca. 50 : 50. Die Studieninhalte, die in traditionellen Studiengängen Gegenstand von Vorlesungen sind, werden im Zertifikatsstudium über didaktisch aufbereitete Selbststudienmedien vermittelt. In den Präsenzen werden durch qualifizierte Dozentinnen und Dozenten vertiefende Übungen und Seminare angeboten. Alle Module können durch Prüfungen abgeschlossen werden.  Zum Abschluss des Studiums ist eine studienbegleitende Hausarbeit (Abschlussarbeit) zu erstellen.

Der Austausch zwischen den Teilnehmenden untereinander sowie zu den Lehrenden wird durch eine Kommunikationsplattform unterstützt. Ein Mentoringkonzept begleitet das wissenschaftliche Weiterbildungsprogramm.

Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatsstudiums können die erbrachten Leistungen auf den berufsbegleitenden Masterstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.M.) an der FH Bielefeld angerechnet werden. Das Masterprogramm ist von der AQAS akkreditiert.

Detaillierte Informationen zu den Inhalten und Zielsetzungen der Module finden Sie im Internet:
www.kurs-karriere.de

Studieninhalte

1. Semester

  • Managementkompetenz I – Strategie
  • Konfliktmanagement
  • Verantwortlich Verträge gestalten (Vertragsrecht)
  • Einzelprojekt – Fallstudie Vertragsrecht

2. Semester

  • Managementkompetenz II – Führung
  • Verantwortungsstrukturen im Unternehmen (Handels- und Gesellschaftsrecht)
  • Risikominimierung durch Kompetenzen im Arbeitsrecht
  • Interdisziplinäres Abschlussprojekt
Berufsfelder

Viele Akademikerinnen und Akademiker erreichen in ihrem Berufsleben eine Position im unteren oder mittleren Management. In höheren Führungspositionen sind Frauen nach wie vor massiv unterrepräsentiert. Das Potential qualifizierter Frauen wird dort noch nicht ausgeschöpft. Unternehmen werden künftig nicht mehr auf die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft weiblicher Führungskräfte verzichten können. Gender Diversity ist ein Erfolgsfaktor in Unternehmen und soll dazu beitragen, den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen. Unser Zertifikatsstudium mit dem Profil Gendermanagement will Frauen dazu bewegen, den Aufstieg in Führungspositionen zu wagen. Dazu vermitteln wir neben dem in modernen Unternehmen erforderlichen Fachwissen auch die interdisziplinären Schlüsselqualifikationen, die Führungskräfte benötigen.

Bewerbung

Bewerbungszeitraum: 01.12. - 15.01.

Danach ggf. Teilnahme am Losverfahren möglich.